Hotel- und Gastronomiebetriebe

Münchner Projekt unterstützt Unternehmen bei Besetzung von Lehrstellen

+

Das Projekt EXAM-HoGa zielt darauf ab, kleine und mittlere Unternehmen im Hotel- und Gastronomiebereich in München bei der Sicherung ihres Fachkräftebedarfs zu unterstützen. 

Eine betriebliche Ausbildung bietet den Unternehmen viele Vorteile. So gewinnen Unternehmen langfristig gut ausgebildetes Personal, übernehmen gesellschaftliche Verantwortung und gewinnen somit an Image. 

EXAM-HoGa ist ein Projekt des Kolping-Bildungswerk München und Oberbayern e.V. Um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken, bietet das Projekt kleinen und mittelständischen Unternehmen ein kostenfreies Dienstleistungsangebot an. Angepasst an den unternehmerischen Bedarf entwickelt das Projekt bei allen Herausforderungen individuelle Lösungsstrategien. So kann passende Hilfe bereitgestellt werden, um Unternehmen bei der Fachkräftesicherung zu unterstützen. Das Projekt betreut und vernetzt das Dienstleistungsangebot der Unternehmen, Fachdienste, Fördermaßnahmen und Jugendliche. 

Zudem wird großes Augenmerk auch auf die Vermittlung förderbedürftiger Jugendlicher gelegt. Die assistierte Ausbildung setzt bei den Bedürfnissen und Schwierigkeiten des Auszubildenden an. Somit sollen Herausforderungen für Auszubildende und Unternehmen gleichermaßen erfolgreich gemeistert werden. 

Folgende Dienstleistungen für kleine und mittelständische Hotel- und Gastronomiebetriebe werden von dem Projekt angeboten:

  • Aufzeigen alternativer Möglichkeiten zur Besetzung Ihrer Lehrstellen 
  • Informieren über regionale und staatliche Fördermöglichkeiten 
  • Beratung und Unterstützung vor und während der Ausbildung 

Das bis 2018 laufende Projekt hat sich zum Ziel gesetzt, 30 Unternehmen mit 39 Auszubildenden zu besetzen und soll als selbsttragendes Angebot dauerhaft den Hotel- und Gastronomiebetrieben in München zur Verfügung stehen.

Betriebe unterstützen, Ausbildung gestalten, Fachkräfte gewinnen

Mit dem Ausbildungsstrukturprogramm "Jobstarter plus" fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) bundesweit die Verbesserung regionaler Ausbildungsstrukturen. Die Jobstarter plus-Projekte, wie EXAM-HoGa eines ist, unterstützen mit konkreten Dienstleistungen kleine und mittlere Unternehmen in allen Fragen der Berufsausbildung und tragen so zur Fachkräftesicherung bei. Durchgeführt wird das Programm von der Programmstelle "Jobstarter" beim Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB).

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Wechsel in Teilzeit: Hohe Hürden für einstweilige Verfügung

Der Wunsch eines Arbeitnehmers, in Teilzeit zu gehen, kommt beim Arbeitgeber nicht immer gut an. Mitunter kommt es zum Streit, der dann vor Gericht …
Wechsel in Teilzeit: Hohe Hürden für einstweilige Verfügung

Was Angestellte der Kirche wissen müssen

Kann ich als Konfessionsloser für die christlichen Kirchen arbeiten? Und wie ist es mit der Mitbestimmung? Rund 1,3 Millionen Menschen sind für einen …
Was Angestellte der Kirche wissen müssen

Rechtsreferenten sind die bestbezahlten Spezialisten

Das Gehalt steigt, je spezialisierter eine Fachkraft ist. Auch auf den Abschluss kommt es bei der Zahl auf dem Lohnschein an.
Rechtsreferenten sind die bestbezahlten Spezialisten

Kommentare