Neues Infoblatt für Studenten zu Versicherungen

+
Brauche ich eine eigene Haftpflichtversicherung? Solche Fragen klärt die neue Broschüre der Interessenvereinigung Geld und Verbraucher. Foto: Arno Burgi

Heilbronn (dpa/tmn) - Wer mit dem Studium anfängt, zieht dafür oft das erste Mal zu Hause aus. Dann beginnt das eigenständige Leben - oder zumindest so halb. Welche Versicherungen jetzt wichtig sind und was noch von den Eltern abgedeckt wird, verrät eine neue Broschüre.

Für Studenten gibt es zum Unistart eine neue Infobroschüre, die über sinnvolle und unsinnige Versicherungsverträge aufklärt. Die Interessenvereinigung Geld und Verbraucher (GVI) in Heilbronn hat darin die wichtigsten Fragen für Studienanfänger beantwortet.

Dazu gehört etwa, welche Versicherungen der Eltern noch gelten und um welche Policen sich die Studenten nun selbst kümmern sollten. Die Broschüre steht auf geldundverbraucher.de in der Rubrik "Gratis" nach einer kostenlosen Anmeldung auf dem Portal zum Download zur Verfügung, teilt die GVI mit.

Webseite geldundverbraucher.de

Meistgelesene Artikel

Diese Job-Interview-Fragen bringen jeden ins Schwitzen

Ein Job bei Apple – für viele ein Traum. Doch vor dem Traumjob steht das Vorstellungsgespräch. Und das kann sich schnell in einen Alptraum verwandeln.
Diese Job-Interview-Fragen bringen jeden ins Schwitzen

Wie sieht das perfekte Home Office aus?

In den letzten Jahren hat sich ein Trend beim Arbeiten entwickelt: das Home Office. Seinen Arbeitsplatz zuhause effektiv und gesund zu gestalten, ist …
Wie sieht das perfekte Home Office aus?

Viele Unfälle am Bau im Winter: Arbeitsschutz sehr wichtig

Gerade in der kalten Jahreszeit ist es besonders gefährlich, auf einer Baustelle zu arbeiten. Deshalb sollte man auf viele Dinge bei der täglichen …
Viele Unfälle am Bau im Winter: Arbeitsschutz sehr wichtig

Kommentare