Chancen anderer verschlechtern sich

Schulwahl der Eltern hat negative Folgen

Berlin - Chancengleichheit in der Bildung schrumpft Studien zufolge wegen des Bemühens vieler Eltern, ihr Kind an einer besonders leistungsstarken Grundschule einzuschulen.

„Gerade Eltern der Mittelschicht wollen das Beste für ihr Kind, verschlechtern dadurch aber ungewollt die Bedingungen für die verbleibenden Kinder vor allem mit Migrationshintergrund“, sagte die Fachbereichs-Direktorin beim Sachverständigenrat deutscher Stiftungen, Gunilla Fincke, am Mittwoch in Berlin. Die Ergebnisse gehen aus einer Sichtung bundesweiter Studien sowie einer Berliner Erhebung hervor, den der Sachverständigenrat präsentierte.

dpa

22 Expertentipps für Erfolg in der Schule

22 Expertentipps für Erfolg in der Schule

Lesen Sie auch:

Nach dem Abi eine Lehre - Warum eigentlich nicht?

Rubriklistenbild: © dapd

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Diese Job-Interview-Fragen bringen jeden ins Schwitzen

Ein Job bei Apple – für viele ein Traum. Doch vor dem Traumjob steht das Vorstellungsgespräch. Und das kann sich schnell in einen Alptraum verwandeln.
Diese Job-Interview-Fragen bringen jeden ins Schwitzen

Viele Unfälle am Bau im Winter: Arbeitsschutz sehr wichtig

Gerade in der kalten Jahreszeit ist es besonders gefährlich, auf einer Baustelle zu arbeiten. Deshalb sollte man auf viele Dinge bei der täglichen …
Viele Unfälle am Bau im Winter: Arbeitsschutz sehr wichtig

Arbeiten im Ruhestand: Optionen im Betrieb frühzeitig prüfen

Die meisten Berufstätigen freuen sich auf die Rente. Doch es gibt auch Menschen, die den Ruhestand aufschieben wollen. Dafür müssen sie jedoch …
Arbeiten im Ruhestand: Optionen im Betrieb frühzeitig prüfen

Kommentare