Visitenkarten müssen tipptopp sein

+
Bei Visitenkarten ist Nachlässigkeit tabu.

Essen - Bei Visitenkarten ist Nachlässigkeit tabu. Ihre Gestaltung lässt auf Professionalität schließen - oder eben nicht. Lesen Sie hier die Do´s und Don´ts in Sachen Visitenkarte:

“Bloß nicht am Bahnhof am Automaten ausdrucken“, warnt der Etikette-Trainer Hans-Michael Klein. “Und keine handschriftlichen Änderungen!“ Die seien allenfalls im äußersten Notfall gestattet, erläutert der Vorsitzende der Deutschen Knigge Gesellschaft. In Ordnung ist dagegen, zum Beispiel die eigene Handynummer per Hand auf der Rückseite zu notieren. “Das ist wie eine persönliche Widmung, da weiß der Empfänger, dass nicht jeder sie bekommt.“

dpa

Meistgelesene Artikel

Diese Job-Interview-Fragen bringen jeden ins Schwitzen

Ein Job bei Apple – für viele ein Traum. Doch vor dem Traumjob steht das Vorstellungsgespräch. Und das kann sich schnell in einen Alptraum verwandeln.
Diese Job-Interview-Fragen bringen jeden ins Schwitzen

Viele Unfälle am Bau im Winter: Arbeitsschutz sehr wichtig

Gerade in der kalten Jahreszeit ist es besonders gefährlich, auf einer Baustelle zu arbeiten. Deshalb sollte man auf viele Dinge bei der täglichen …
Viele Unfälle am Bau im Winter: Arbeitsschutz sehr wichtig

Arbeiten im Ruhestand: Optionen im Betrieb frühzeitig prüfen

Die meisten Berufstätigen freuen sich auf die Rente. Doch es gibt auch Menschen, die den Ruhestand aufschieben wollen. Dafür müssen sie jedoch …
Arbeiten im Ruhestand: Optionen im Betrieb frühzeitig prüfen

Kommentare