Frühling ist Paarungszeit

Katzen jetzt kastrieren lassen

+
Viele Katzenbabys werden nicht behalten, sondern einfach ausgesetzt. Da hilft nur eins: Das Problem an der Wurzel bekämpfen.

Hamburg - Um ausgesetzten Streunerkatzen vorzubeugen rät die Tierschutzorganisation "Vier Pfoten" bereits jetzt zur Kastration. Denn bereits jetzt sind die Katzen paarungsbereit.

Auch wenn es bis zum Frühling noch etwas dauert: Viele Katzen sind schon paarungsbereit und machen sich auf die Suche nach einem Kater. Deshalb ist für Halter jetzt ein guter Zeitpunkt, ihr Tier kastrieren zu lassen. Darauf weist die Tierschutzorganisation Vier Pfoten hin. So lasse sich auch vermeiden, dass die Zahl von Streunerkatzen steigt. Unkastrierte Katzen werden meist zweimal im Jahr trächtig und bringen mindestens drei Junge zur Welt. Nicht immer werden alle Tiere zu Hause behalten, sondern häufig ausgesetzt.

dpa/tmn

Meistgelesene Artikel

Finger weg von diesem McDonald's-Produkt

"Ungenügend" - so lautet das Testurteil von ÖKO-Test zu einem beliebten McDonald's-Produkt. Die Fast-Food-Leckerei enthalte Stoffe, die krebserregend …
Finger weg von diesem McDonald's-Produkt

Bunte Tapete kann Schadenersatzforderung rechtfertigen

Bunte Tapeten gefallen nicht jedem. Mieter sollten sie beim Auszug daher wieder entfernen. Tun sie das nicht, müssen sie Schadenersatz zahlen, wie …
Bunte Tapete kann Schadenersatzforderung rechtfertigen

Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Viele Menschen versprechen sich von Vitamin- und Mineralpräparaten eine gesündere Ernährung. Doch wie förderlich sind solche Mittel wirklich?
Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Kommentare