Nur für kurze Zeit: Vorsicht mit engen Maulkörben

+
Mit einem engen Schlaufenmaulkorb kann ein Hund sein Maul nicht öffnen und hecheln. Foto: Florian Schuh

Einen sogenannten Schlaufenmaulkorb macht bei Hunden ab und an Sinn. Damit können sie nicht schnappen oder beißen. Allerdings kann das Tier sein Maul dadurch nicht öffnen und hecheln.

Berlin (dpa/tmn) - In manchen Situationen müssen Hunde einen engen Maulkorb tragen. Er soll die Tiere beispielsweise am Beißen beim Tierarzt hindern. Diese sogenannten Schlaufenmaulkörbe sollten Hunde aber nicht längere Zeit tragen.

Sie umschließen das Maul sehr eng und hindern das Tier am Hecheln, erläutert Uwe Tiedemann, Präsident der Bundestierärztekammer. Vor allem im Sommer können die Vierbeiner so schnell überhitzen. Hunde haben nur unter den Pfotenballen Schweißdrüsen. Sie können ihre Körpertemperatur ansonsten nur durch das Hecheln senken.

Meistgelesene Artikel

Finger weg von diesem McDonald's-Produkt

"Ungenügend" - so lautet das Testurteil von ÖKO-Test zu einem beliebten McDonald's-Produkt. Die Fast-Food-Leckerei enthalte Stoffe, die krebserregend …
Finger weg von diesem McDonald's-Produkt

Bunte Tapete kann Schadenersatzforderung rechtfertigen

Bunte Tapeten gefallen nicht jedem. Mieter sollten sie beim Auszug daher wieder entfernen. Tun sie das nicht, müssen sie Schadenersatz zahlen, wie …
Bunte Tapete kann Schadenersatzforderung rechtfertigen

Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Viele Menschen versprechen sich von Vitamin- und Mineralpräparaten eine gesündere Ernährung. Doch wie förderlich sind solche Mittel wirklich?
Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Kommentare