Offene Speichen: Vorsicht bei Hamster-Laufrädern

+
Laufräder für Hamster sollten keine Speichen haben, in denen sich das Tier verletzen könnte. Foto: Ronald Wittek

Wer Hamstern etwas Abwechslung verschaffen möchte, gönnt den kleinen Nagern ein Laufrad. Vorsicht ist jedoch bei der Auswahl des Utensils geboten - Speichen sind gefährlich und sollten vermieden werden.

Bramsche (dpa/tmn) - Hamster und andere kleine Nager sollten ein geschlossenes Laufrad mit nur einer offenen Seite zum Einstieg haben. Oft werden auch Laufräder mit Speichen verkauft - sie sind aber riskant für die kleinen Tiere.

Sie können sich in den Speichen Gliedmaßen einklemmen, und sich dabei schwer verletzen, heißt es bei der Tierärztlichen Vereinigung für Tierschutz. Ist das Laufrad an der Käfigwand oder an einem Ständer befestigt, muss die Rückseite der Trommel ebenfalls verschlossen sein.

Ansonsten könnte das Tier versuchen, von der anderen Seite in das Laufrad zu steigen, und zwischen Rad und Befestigung eingeklemmt werden.

Meistgelesene Artikel

Finger weg von diesem McDonald's-Produkt

"Ungenügend" - so lautet das Testurteil von ÖKO-Test zu einem beliebten McDonald's-Produkt. Die Fast-Food-Leckerei enthalte Stoffe, die krebserregend …
Finger weg von diesem McDonald's-Produkt

Bunte Tapete kann Schadenersatzforderung rechtfertigen

Bunte Tapeten gefallen nicht jedem. Mieter sollten sie beim Auszug daher wieder entfernen. Tun sie das nicht, müssen sie Schadenersatz zahlen, wie …
Bunte Tapete kann Schadenersatzforderung rechtfertigen

Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Viele Menschen versprechen sich von Vitamin- und Mineralpräparaten eine gesündere Ernährung. Doch wie förderlich sind solche Mittel wirklich?
Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Kommentare