Volle Autobahnen: Staus sind am Wochenende vorprogrammiert

+
Fünf norddeutsche Bundesländer starten zum kommenden Wochenende (17. bis 19. Juli) in die Ferien. Auf gut gefüllte Autobahnen sollte man sich daher einstellen. Foto: Tobias Hase

Die norddeutschen Bundesländer starten in die Schulferien. Wer mit dem Auto das Meer ansteuern will, sollte sich daher auf verkehrsreiche Autobahnen gefasst machen. Oder lieber noch einen Tag länger warten.

München (dpa/tmn) - Die Reisewelle beherrscht am kommenden Wochenende (17. bis 19. Juli) nahezu alle deutsche Autobahnen. Mit Berlin, Brandenburg, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein starten die nächsten Bundesländer in die Sommerferien.

Der ADAC und der Auto Club Europa (ACE) rechnen damit, dass die Fernstraßen noch voller werden als in den vergangenen Wochen. Grundsätzlich empfiehlt der ACE, die Wochenenden für die Anreise mit dem Auto zu meiden. Besonders in Richtung Nord- und Ostsee sowie auf folgenden Strecken sind Staus nach Angaben der Experten vorprogrammiert:

A 1 Köln - Dortmund - Bremen - Hamburg - Puttgarden
A 2 Oberhausen - Dortmund - Hannover - Berlin
A 3 Oberhausen - Köln - Frankfurt - Nürnberg - Passau
A 4 Kirchheimer Dreieck - Erfurt - Dresden
A 5 Hattenbacher Dreieck - Frankfurt - Karlsruhe - Basel
A 6 Mannheim - Heilbronn - Nürnberg
A 7 Hamburg - Flensburg
A 7 Hamburg - Hannover - Kassel - Würzburg - Ulm - Füssen/Reutte
A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg
A 9 Berlin - Nürnberg - München
A 10 Berliner RingA 19 Dreieck Wittstock/Dosse - Rostock
A 24 Berlin - Dreieck Wittstock/Dosse
A 61 Mönchengladbach - Koblenz - Ludwigshafen
A 93 Inntaldreieck - Kufstein
A 95/B 2 München - Garmisch-Partenkirchen
A 96 München - Lindau
A 99 Umfahrung München

ADAC Stauprognose

ADAC-Stauprognose als Video

ACE-Stauprognose

Meistgelesene Artikel

Finger weg von diesem McDonald's-Produkt

"Ungenügend" - so lautet das Testurteil von ÖKO-Test zu einem beliebten McDonald's-Produkt. Die Fast-Food-Leckerei enthalte Stoffe, die krebserregend …
Finger weg von diesem McDonald's-Produkt

Bunte Tapete kann Schadenersatzforderung rechtfertigen

Bunte Tapeten gefallen nicht jedem. Mieter sollten sie beim Auszug daher wieder entfernen. Tun sie das nicht, müssen sie Schadenersatz zahlen, wie …
Bunte Tapete kann Schadenersatzforderung rechtfertigen

Jeder zweite Deutsche probiert im Urlaub skurrile Delikatessen

Von Fischaugen bis hin zu Kakerlaken: Wenn es um exotische Spezialitäten geht, sind die Deutschen erstaunlich experimentierfreudig. Das ergab eine …
Jeder zweite Deutsche probiert im Urlaub skurrile Delikatessen

Kommentare