Volpinos sind Familienhunde mit buschigem Fell

+
Das Fell eines Volpinos sollte einmal in der Woche gründlich gekämmt werden. Foto: Florian Schuh

Die kleinen Hunde mit spitzer Schnauze und langem Fell werden in Deuschland bisher nur selten gehalten. Volpinos sind als Familienhunde geeignet, aber auf die Pflege des Fells ist gut zu achten.

Berlin (dpa/tmn) - Volpinos sind zierliche Hunde mit sehr buschigem Fell. "Das muss man einmal in der Woche durchkämmen", sagt Heidi Kollin, Vorsitzende der Spitzgruppe Berlin-Brandenburg. Sie stellt auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin mehrere Spitze, darunter einen Volpino, vor.

Waschen müsse man ihn aber kaum, das Fell sei schmutzabweisend. Die Hunde werden nur 25 bis 30 Zentimeter groß. "Volpinos sind keine Kläffer und sehr familiengebunden", erklärt Kollin. Sie gehören zu den Spitzen, sind aber bislang sehr selten in Deutschland.

Meistgelesene Artikel

Finger weg von diesem McDonald's-Produkt

"Ungenügend" - so lautet das Testurteil von ÖKO-Test zu einem beliebten McDonald's-Produkt. Die Fast-Food-Leckerei enthalte Stoffe, die krebserregend …
Finger weg von diesem McDonald's-Produkt

Bunte Tapete kann Schadenersatzforderung rechtfertigen

Bunte Tapeten gefallen nicht jedem. Mieter sollten sie beim Auszug daher wieder entfernen. Tun sie das nicht, müssen sie Schadenersatz zahlen, wie …
Bunte Tapete kann Schadenersatzforderung rechtfertigen

Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Viele Menschen versprechen sich von Vitamin- und Mineralpräparaten eine gesündere Ernährung. Doch wie förderlich sind solche Mittel wirklich?
Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Kommentare