"Liebe macht blind"

Vorsicht: Verliebte Rehe auf der Straße

+
"Liebesblinde" Rehe springen zur Zeit einfach drauf los.

Autofahrer sollten in den kommenden Wochen besonderes vorsichtig fahren: Verliebte Rehe sind Naturschützern zufolge auf den Straßen im Südwesten unterwegs.

Stuttgart - Wer auf Straßen unterwegs ist, sollte derzeit besonders auf Tiere aufpassen. Denn es ist Paarungszeit bei Wildtieren. Verliebtes Rehwild läuft deshalb besonders sorglos über die Straßen. Laut Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) kann es deswegen vermehrt zu Unfällen kommen.

Auf der Suche nach einem Partner überqueren die Tiere die Fahrbahn demnach nicht nur in der Dämmerung, sondern auch tagsüber. Besondere Achtsamkeit für Autofahrer gilt laut SDW auf Landstraßen entlang von Wiesen, Feldern und Waldstrecken.

dpa

Meistgelesene Artikel

Lungenentzündung nicht unterschätzen

Lungenentzündung ist nicht gleich Lungenentzündung: Die Krankheit, die immer noch tödlich enden kann, verläuft von Patient zu Patient …
Lungenentzündung nicht unterschätzen

Weihnachtsbaum nach Kauf abdecken und kühl lagern

Die Adventszeit hat begonnen, und viele Deutsche kaufen fleißig Tannenbäume. Damit diese aber nicht schon vor Heiligabend austrocknen, müssen …
Weihnachtsbaum nach Kauf abdecken und kühl lagern

Plätzchen mit Mehltyp 405 oder 550 backen?

München (dpa/tmn) - Zum Backen von Weihnachtsleckereien ist Mehl mit kleiner Typenzahl am besten geeignet. Die Mehltypen 405 und 550 enthalten zum …
Plätzchen mit Mehltyp 405 oder 550 backen?

Kommentare