Ein Strauss für die Vase: bei Pfingstrose auf Knospen achten

+
Pfingstrosen eignen sich auch als Schnittblumen. Haben sie jedoch noch grüne Knospen, öffnen diese sich meist nicht mehr. Foto: Franziska Gabbert

Jetzt ist die Zeit der Pfingstrose. Nicht nur im Garten sticht sie im Mai durch ihre markanten Blüten hervor, auch in der Vase bereichert sie das Wohnambiente. Doch wer sie als Schnittblume kauft, sollte keine grünen Knospen auswählen.

Essen (dpa/tmn) - Kleine und noch grüne Knospen der Pfingstrose öffnen sich in der Vase häufig nicht mehr. Deshalb ist es gut, schon beim Kauf darauf zu achten, dass die Blüten farbig sind und kurz vor dem Öffnen stehen.

Damit sich die Blumen dann lange in der Vase halten, schneidet man sie idealerweise mit einem Messer schräg an und stellt sie in lauwarmes Wasser. Am besten stehen die Pfingstrosen an einem geschützten Ort ohne Zugluft. So welken die Blüten langsamer, erläutert das Blumenbüro in Essen.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Schützt Schnee die Pflanzen vor Frost?

Schnee im Garten - ist das gut oder schlecht für die Pflanzen? Das fragt sich so mancher Hobbygärtner. Denn der will seine Schützlinge nicht …
Schützt Schnee die Pflanzen vor Frost?

Bunte Tapete kann Schadenersatzforderung rechtfertigen

Bunte Tapeten gefallen nicht jedem. Mieter sollten sie beim Auszug daher wieder entfernen. Tun sie das nicht, müssen sie Schadenersatz zahlen, wie …
Bunte Tapete kann Schadenersatzforderung rechtfertigen

Fallen im Mietvertrag, auf die Sie achten sollten

Ist die passende Wohnung erst gefunden, steht der Unterschrift zum Mietvertrag nichts mehr im Wege. Doch hier gibt es mögliche Fallen, die sich …
Fallen im Mietvertrag, auf die Sie achten sollten

Kommentare