Grillsaison: Fettflecken vorbehandeln

+
Fettiges Grillgut birgt die Gefahr von Fettflecken durch Spritzer auf helle Kleidung. Foto: Christoph Schmidt

Spritzer direkt vom Grill sind im Sommer keine Seltenheit. Wer helle Kleidung und Tischdecken wieder sauber haben will, sollte auf Vorbehandlung setzen - zum Beispiel mit Gallseife.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Fettflecken vom Grillen auf Klamotten und der Tischdecke packt die Waschmaschine nicht alleine. Eine Vorbehandlung mit Fleckenentfernern wie Gallseife empfiehlt daher das Forum Waschen in Frankfurt am Main.

Waschaktive Stoffe darin lösen das Fett von den Fasern, der Waschgang in der Maschine erledigt den Rest. Anders muss man mit Flecken von Tomaten umgehen: Bevor sie eintrocknen können, sollte man sie mit kaltem Wasser ausspülen. Und in vielen Dips oder Speisen mit Eigelb ist Eiweiß enthalten, daher gilt hier: Möglichst direkt in kaltem Wasser einweichen. Warmes Wasser über 40 Grad würde das Eiweiß gerinnen lassen.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Weihnachtsbaum nach Kauf abdecken und kühl lagern

Die Adventszeit hat begonnen, und viele Deutsche kaufen fleißig Tannenbäume. Damit diese aber nicht schon vor Heiligabend austrocknen, müssen …
Weihnachtsbaum nach Kauf abdecken und kühl lagern

Keine Holzasche im Garten verteilen

Wer den Garten mit Holzasche düngen will, sollte sich besser eine Alternative überlegen. Denn die verbrannten Pflanzenfasern können Schadstoffe …
Keine Holzasche im Garten verteilen

Weihnachtsbeleuchtung: Was ist eigentlich erlaubt?

Des einen Freud, des Nachbarn Leid: Kaum beginnt der Advent, blinkt und leuchtet es in den Fenstern und Vorgärten. Doch was ist bei der …
Weihnachtsbeleuchtung: Was ist eigentlich erlaubt?

Kommentare