Im Herbst brauchen Astilben eine Schicht Kompost

+
Bis in den September hinein können die Astilben blühen. Damit sie das im nächsten Frühjahr wieder tun, sollte man ihre Wurzeln im Herbst mit einer Schicht Kompost bedecken. Foto: BGL

Der fleißige Hobbygärtner hat schon im nahenden Herbst das nächste Frühjahr im Blick. Astilben-Stauden etwa können dann wieder wunderbar blühen, wenn ihre Wurzeln jetzt ausreichend Nährstoffe bekommen.

Bad Honnef (dpa/tmn) - Astilben blühen auch im folgenden Jahr prächtig, wenn sie im Herbst eine Schicht Kompost über dem Wurzelbereich erhalten. Dazu rät der Bundesverband Garten- und Landschaftsbau (BGL).

Diese Schicht gibt den Pflanzen nicht nur benötigte Nährstoffe, sie hält den Boden auch länger feucht. Denn die auch als Prachtspieren bekannten Stauden wachsen am besten auf feuchtem, humosem Boden im Halbschatten. An sonnigeren Standorten kommen sie auch klar, wenn sie gleichmäßig und gut mit Feuchtigkeit versorgt sind. Der Hobbygärtner gießt möglichst mit kalkarmem Regenwasser.

Bestimmte Sorten der Astilbe blühen noch bis in den September hinein. Der BGL rät aber dazu, anschließend die verblühten Samenstände nicht abzuschneiden. Im Winter mit Raureif überzogen sind die Pflanzen eine Zierde für den dann eher kargen Garten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Bunte Tapete kann Schadenersatzforderung rechtfertigen

Bunte Tapeten gefallen nicht jedem. Mieter sollten sie beim Auszug daher wieder entfernen. Tun sie das nicht, müssen sie Schadenersatz zahlen, wie …
Bunte Tapete kann Schadenersatzforderung rechtfertigen

Ist die Renovierung am Ende der Mietzeit verpflichtend?

Die alte Wohnung beim Auszug zu renovieren, ist vielen lästig. Allerdings können Mieter dazu im Mietvertrag verpflichtet werden. Doch nicht immer hat …
Ist die Renovierung am Ende der Mietzeit verpflichtend?

Fallen im Mietvertrag, auf die Sie achten sollten

Ist die passende Wohnung erst gefunden, steht der Unterschrift zum Mietvertrag nichts mehr im Wege. Doch hier gibt es mögliche Fallen, die sich …
Fallen im Mietvertrag, auf die Sie achten sollten

Kommentare