Jeder Zweite würde das tun: Den Garten mit Nachbarn teilen

+
Mancher Nachbar würde seinen Garten auch mit anderen teilen. Foto: Holger Hollemann

Wenn Sie an Ihre Nachbarn denken, was würden Sie mit diesen wahrscheinlich gemeinsam anschaffen, teilen oder an sie verleihen? Laut dieser Umfrage steht es mit den Nachbarschaftsverhältnissen gar nicht so schlecht.

Berlin (dpa/tmn) - Die meisten Deutschen scheinen ihre Nachbarn zu mögen: Jeder Zweite (50 Prozent) kann sich vorstellen, sich mit den Bewohnern nebenan einen Garten zu teilen. Das hat eine repräsentative Umfrage von TNS Infratest ergeben.

Auch Fahrräder wären für mehr als jeden Zweiten (60 Prozent) ein teilbarer Besitz. Beim Werkzeug (85 Prozent) und bei Gartengeräten (78 Prozent) ist das derzeit im Trend liegende sogenannte Sharing sogar für die große Mehrheit vorstellbar.

Für die Umfrage im Auftrag der Deutschen Bank und der Initiative "Deutschland - Land der Ideen" wurden im März insgesamt 1002 Bundesbürger im Alter von mehr als 14 Jahren befragt.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Bunte Tapete kann Schadenersatzforderung rechtfertigen

Bunte Tapeten gefallen nicht jedem. Mieter sollten sie beim Auszug daher wieder entfernen. Tun sie das nicht, müssen sie Schadenersatz zahlen, wie …
Bunte Tapete kann Schadenersatzforderung rechtfertigen

Eigentümerwechsel: Was sich für Mieter ändert

Bei Mietern kann ein Eigentümerwechsel Besorgnis hervorrufen. Häufige Angst: Die Mieten steigen, der Vertrag verschlechtert sich. Ist das wirklich so?
Eigentümerwechsel: Was sich für Mieter ändert

Schützt Schnee die Pflanzen vor Frost?

Schnee im Garten - ist das gut oder schlecht für die Pflanzen? Das fragt sich so mancher Hobbygärtner. Denn der will seine Schützlinge nicht …
Schützt Schnee die Pflanzen vor Frost?

Kommentare