Jeder Zweite würde das tun: Den Garten mit Nachbarn teilen

+
Mancher Nachbar würde seinen Garten auch mit anderen teilen. Foto: Holger Hollemann

Wenn Sie an Ihre Nachbarn denken, was würden Sie mit diesen wahrscheinlich gemeinsam anschaffen, teilen oder an sie verleihen? Laut dieser Umfrage steht es mit den Nachbarschaftsverhältnissen gar nicht so schlecht.

Berlin (dpa/tmn) - Die meisten Deutschen scheinen ihre Nachbarn zu mögen: Jeder Zweite (50 Prozent) kann sich vorstellen, sich mit den Bewohnern nebenan einen Garten zu teilen. Das hat eine repräsentative Umfrage von TNS Infratest ergeben.

Auch Fahrräder wären für mehr als jeden Zweiten (60 Prozent) ein teilbarer Besitz. Beim Werkzeug (85 Prozent) und bei Gartengeräten (78 Prozent) ist das derzeit im Trend liegende sogenannte Sharing sogar für die große Mehrheit vorstellbar.

Für die Umfrage im Auftrag der Deutschen Bank und der Initiative "Deutschland - Land der Ideen" wurden im März insgesamt 1002 Bundesbürger im Alter von mehr als 14 Jahren befragt.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Weihnachtsbaum nach Kauf abdecken und kühl lagern

Die Adventszeit hat begonnen, und viele Deutsche kaufen fleißig Tannenbäume. Damit diese aber nicht schon vor Heiligabend austrocknen, müssen …
Weihnachtsbaum nach Kauf abdecken und kühl lagern

Keine Holzasche im Garten verteilen

Wer den Garten mit Holzasche düngen will, sollte sich besser eine Alternative überlegen. Denn die verbrannten Pflanzenfasern können Schadstoffe …
Keine Holzasche im Garten verteilen

Weihnachtsbeleuchtung: Was ist eigentlich erlaubt?

Des einen Freud, des Nachbarn Leid: Kaum beginnt der Advent, blinkt und leuchtet es in den Fenstern und Vorgärten. Doch was ist bei der …
Weihnachtsbeleuchtung: Was ist eigentlich erlaubt?

Kommentare