Kerzen: Was tun bei Ruß?

+
Kerzen bieten ein warmes, angenehmes Licht - der Docht sollte jedoch nicht länger als 10 bis 15 Millimeter sein, um Ruß zu verhindern. Foto: Hendrik Schmidt

Kerzen machen schönes Licht - Ruß kann den Genuss jedoch schnell trüben. In diesem Fall hilft nur eins: Einfach den Docht kürzen.

Stuttgart (dpa/tmn) - Wenn eine Kerze rußt, ist womöglich ihr Docht zu lang. Er sollte idealerweise 10 bis 15 Millimeter lang sein, erklärt die Gütegemeinschaft Kerzen in Stuttgart. Längere Dochte werden einfach mit einer Schere abgeschnitten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Weihnachtsbaum nach Kauf abdecken und kühl lagern

Die Adventszeit hat begonnen, und viele Deutsche kaufen fleißig Tannenbäume. Damit diese aber nicht schon vor Heiligabend austrocknen, müssen …
Weihnachtsbaum nach Kauf abdecken und kühl lagern

Keine Holzasche im Garten verteilen

Wer den Garten mit Holzasche düngen will, sollte sich besser eine Alternative überlegen. Denn die verbrannten Pflanzenfasern können Schadstoffe …
Keine Holzasche im Garten verteilen

Fördermaßnahmen: Hier finden Immobilienbesitzer Hilfe

Eine Immobilie kaufen oder bauen, kostet meist viel Geld. Welche Förderprogramme für Neubau- und Umbaumaßnahmen gibt es bereits?
Fördermaßnahmen: Hier finden Immobilienbesitzer Hilfe

Kommentare