Experten-Tipp: Matratzen vier Mal im Jahr wenden

Berlin - Matratzen sollten viermal im Jahr in Längs- und Querrichtung gewendet werden. So nutzen sie sich gleichmäßig ab und halten länger. Was Sie sonst noch wissen sollten.

Matratzen mit speziellen Liegezonen sollten jedoch nicht regelmäßig gewendet werden, erklärt die Stiftung Warentest in Berlin. Hier sollte das Kopfende stets Kopfende bleiben, damit die Zonen sich dem Körperbau anpassen können.

Ausklopfen und das nasse Reinigen schaden der Stiftung Warentest zufolge der Matratze. Staub und Fusseln sollten lieber vorsichtig abgebürstet oder mit dem Staubsauger entfernt werden. Gegen Schmutz schütze auch ein abnehmbarer, reinigungsfähiger oder waschbarer Bezug. # dpa-Notizblock

Meistgelesene Artikel

Bunte Tapete kann Schadenersatzforderung rechtfertigen

Bunte Tapeten gefallen nicht jedem. Mieter sollten sie beim Auszug daher wieder entfernen. Tun sie das nicht, müssen sie Schadenersatz zahlen, wie …
Bunte Tapete kann Schadenersatzforderung rechtfertigen

Eigentümerwechsel: Was sich für Mieter ändert

Bei Mietern kann ein Eigentümerwechsel Besorgnis hervorrufen. Häufige Angst: Die Mieten steigen, der Vertrag verschlechtert sich. Ist das wirklich so?
Eigentümerwechsel: Was sich für Mieter ändert

Schützt Schnee die Pflanzen vor Frost?

Schnee im Garten - ist das gut oder schlecht für die Pflanzen? Das fragt sich so mancher Hobbygärtner. Denn der will seine Schützlinge nicht …
Schützt Schnee die Pflanzen vor Frost?

Kommentare