Narzissen im Strauß: Eine Nacht alleine in die Vase stellen

+
Narzissen stehen jetzt in voller Blüte. Foto: Holger Hollemann

Narzissen bringen herrliches Gelb ins Wohnzimmer. Sind die Blumen frisch geschnitten, sollte man sie zunächst nicht mit anderen in einer Vase mischen.

Bonn (dpa/tmn) - Aus den frisch abgeschnittenen Stängeln von Narzissen tritt Schleim aus. Dieser schadet anderen Blumen in der Vase. Nelken und Rosen welken, Tulpen verkümmern, und Freesien und Anemonen blühen nicht auf. Das berichtet die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen.

Daher kommen Narzissen am besten erst einmal über Nacht alleine ins Wasser, wo sie ihren Schleim ausscheiden, und erst dann in einen Strauß mit anderen Schnittblumen. Am nächsten Tag sollten sie dann auch nicht mehr neu angeschnitten werden, sonst beginnt das Ausbluten von neuem.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Bunte Tapete kann Schadenersatzforderung rechtfertigen

Bunte Tapeten gefallen nicht jedem. Mieter sollten sie beim Auszug daher wieder entfernen. Tun sie das nicht, müssen sie Schadenersatz zahlen, wie …
Bunte Tapete kann Schadenersatzforderung rechtfertigen

Eigentümerwechsel: Was sich für Mieter ändert

Bei Mietern kann ein Eigentümerwechsel Besorgnis hervorrufen. Häufige Angst: Die Mieten steigen, der Vertrag verschlechtert sich. Ist das wirklich so?
Eigentümerwechsel: Was sich für Mieter ändert

Schützt Schnee die Pflanzen vor Frost?

Schnee im Garten - ist das gut oder schlecht für die Pflanzen? Das fragt sich so mancher Hobbygärtner. Denn der will seine Schützlinge nicht …
Schützt Schnee die Pflanzen vor Frost?

Kommentare