Netzwerk gibt Tipps für Pflanzensammler

Online-Plattform für Sammler seltener Pflanzen: Hier kommen Experten und private Pflanzenliebhaber zusammen. Foto: netzwerkpflanzensammlungen.de

Berlin (dpa/tmn) - In manchen Gärten gedeihen Schätze, die keiner sieht: Unzählige Hobbygärtner sammeln wertvolle und seltene Pflanzen. Sie können sich einem neuen Online-Netzwerk austauschen.

Liebhaber von seltenen Pflanzen können sich jetzt einem Netzwerk der Deutschen Gartenbau-Gesellschaft anschließen und dort Unterstützung erhalten. Das vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft geförderte Projekt auf der Webseite netzwerkpflanzensammlungen.de bringt Experten und private Pflanzenliebhaber zusammen, ermöglicht den Austausch und unterstützt gefährdete Pflanzensammlungen in der Suche nach Paten. Außerdem werden die Bestände registriert. Die Gärtner speisen Informationen in eine Datenbank ein und aktualisieren sie jährlich.

Pflanzenliebhaber können hierüber ihre Sammlung auch öffentlich zugänglich machen. Sie erhalten für die Gartenpforte eine Schautafel, die die Bedeutung der Kollektion unterstreicht. Ziel sei ein vielfältiges Netz mit touristischen, grünen Hotspots, die über das ganze Land verteilt zum Erhalt der Biodiversität beitragen, erläutert die Projektleiterin Bettina de la Chevallerie.

Netzwerk Pflanzensammlungen

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Bunte Tapete kann Schadenersatzforderung rechtfertigen

Bunte Tapeten gefallen nicht jedem. Mieter sollten sie beim Auszug daher wieder entfernen. Tun sie das nicht, müssen sie Schadenersatz zahlen, wie …
Bunte Tapete kann Schadenersatzforderung rechtfertigen

Eigentümerwechsel: Was sich für Mieter ändert

Bei Mietern kann ein Eigentümerwechsel Besorgnis hervorrufen. Häufige Angst: Die Mieten steigen, der Vertrag verschlechtert sich. Ist das wirklich so?
Eigentümerwechsel: Was sich für Mieter ändert

Schützt Schnee die Pflanzen vor Frost?

Schnee im Garten - ist das gut oder schlecht für die Pflanzen? Das fragt sich so mancher Hobbygärtner. Denn der will seine Schützlinge nicht …
Schützt Schnee die Pflanzen vor Frost?

Kommentare