Orchideen mal anders: Als pinker Deko-Baum fürs Wohnzimmer

+
Dekoriert mit unzähligen pinken Orchideenblüten werden diese Äste im Wohnzimmer zum Hingucker. Foto: Tollwasblumenmachen.de

Sie ist so beliebt wie weit verbreitet: die Orchidee. Wie Hobbygärtner die Königin der Blumen als absoluten Blickfang in ihrem Wohnzimmer platzieren können, verrät das Blumenbüro Essen.

Essen (dpa/tmn) - Ein dekorativer Hingucker für das Haus sind mit Orchideen geschmückte Äste. Sie können senkrecht an einer Wand lehnen. Das Blumenbüro in Essen rät, dafür pinke Orchideen und zum Beispiel Birkenäste zu nehmen.

Die filigranen Blüten sind ein spannender Kontrast zu den rauen, knorrigen Ästen. Benötigt werden für diese Raumdekoration neben den Blüten und Ästen kleine Glasgefäße, etwa Floristenröhrchen oder Reagenzgläser, sowie dünner und dicker Draht.

So geht's: Die Äste auf die gewünschte Höhe einkürzen und am unteren Ende so begradigen, dass sie aufrecht stehen können. Dann mit dem dickeren Draht die Äste zu einem stimmigen und dekorativen Bündel zusammenbinden.

Die Gläser werden nun noch mit dem dünnen Draht an den Ästen befestigt, mit Wasser und den Orchideen befüllt. Dabei bietet sich an, kleine und große Blüten sowie verschiedenen Farbnuancen zu variieren.

Orchideenbaum

Meistgelesene Artikel

Bunte Tapete kann Schadenersatzforderung rechtfertigen

Bunte Tapeten gefallen nicht jedem. Mieter sollten sie beim Auszug daher wieder entfernen. Tun sie das nicht, müssen sie Schadenersatz zahlen, wie …
Bunte Tapete kann Schadenersatzforderung rechtfertigen

Eigentümerwechsel: Was sich für Mieter ändert

Bei Mietern kann ein Eigentümerwechsel Besorgnis hervorrufen. Häufige Angst: Die Mieten steigen, der Vertrag verschlechtert sich. Ist das wirklich so?
Eigentümerwechsel: Was sich für Mieter ändert

Schützt Schnee die Pflanzen vor Frost?

Schnee im Garten - ist das gut oder schlecht für die Pflanzen? Das fragt sich so mancher Hobbygärtner. Denn der will seine Schützlinge nicht …
Schützt Schnee die Pflanzen vor Frost?

Kommentare