Rhizome der Elfenblume im Winter abdecken

+
Soll die Elfenblume gut durch den Winter kommen, muss ihr empfindliches Wurzelwerk geschützt werden. Foto: Marion Nickig

Bonn (dpa/tmn) - Wollen Hobbygärnter ihre Elfenblume gut durch den Winter bringen, sollten sie die Pflanze vor der Kälte schützen. Vor allem die empfindlichen Wurzeln bedürfen der besonderen Pflege.

Die Wurzeln der Elfenblume wachsen nah an der Erdoberfläche. Im Winter sind sie daher sehr empfindlich. Hobbygärtner schützen sie, indem sie das Laub von Sorten, die ihre Blätter im Winter loswerden, als Schutz liegen lassen. Das rät der Bund deutscher Staudengärtner. Zusätzlich sowie für die wintergrünen Sorten sollte Laub, Reisig oder Mulch als Decke über den Erdbereich gegeben werden. Die  Elfenblume komme gut durch den Winter, wenn sie in geschützten Lagen wachsen kann. Vollsonnige sowie zugige Standorte sollten vermieden werden. Die Elfenblume (Epimedium) trägt aktuell den Titel Staude des Jahres.

Infos zur Elfenblume

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Bunte Tapete kann Schadenersatzforderung rechtfertigen

Bunte Tapeten gefallen nicht jedem. Mieter sollten sie beim Auszug daher wieder entfernen. Tun sie das nicht, müssen sie Schadenersatz zahlen, wie …
Bunte Tapete kann Schadenersatzforderung rechtfertigen

Ist die Renovierung am Ende der Mietzeit verpflichtend?

Die alte Wohnung beim Auszug zu renovieren, ist vielen lästig. Allerdings können Mieter dazu im Mietvertrag verpflichtet werden. Doch nicht immer hat …
Ist die Renovierung am Ende der Mietzeit verpflichtend?

Fallen im Mietvertrag, auf die Sie achten sollten

Ist die passende Wohnung erst gefunden, steht der Unterschrift zum Mietvertrag nichts mehr im Wege. Doch hier gibt es mögliche Fallen, die sich …
Fallen im Mietvertrag, auf die Sie achten sollten

Kommentare