Steppensalbei bevorzugt hellen Standort

+
Mit seinen violetten Blüten sieht der Steppensalbei sehr dekorativ aus. Foto: Pflanzenfreude.de

Fast den gesamten Sommer über spendet der Steppensalbei reichlich Farbe auf dem Balkon und im Garten. An den Standort stellt die mitteleuropäische Pflanze jedoch einige Ansprüche.

Essen (dpa/tmn) - Der Steppensalbei braucht einen hellen Standort - und je mehr Licht er bekommt, desto üppiger ist auch die Blüte. Die violetten Blüten zeigen sich von Mai bis August, erläutert das Blumenbüro in Essen.

Mit den krautig angeordneten Blättern macht sich die Pflanze im Beet ebenso gut wie in einem Pflanzkasten. Die Erde sollte nährstoffarm und leicht sein. Sind die Rispen verwelkt, schneidet man sie einfach zurück. Pflanzenfreunde sollten allerdings wissen: Die Blätter des Steppensalbeis kann man nicht essen.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Bunte Tapete kann Schadenersatzforderung rechtfertigen

Bunte Tapeten gefallen nicht jedem. Mieter sollten sie beim Auszug daher wieder entfernen. Tun sie das nicht, müssen sie Schadenersatz zahlen, wie …
Bunte Tapete kann Schadenersatzforderung rechtfertigen

Fallen im Mietvertrag, auf die Sie achten sollten

Ist die passende Wohnung erst gefunden, steht der Unterschrift zum Mietvertrag nichts mehr im Wege. Doch hier gibt es mögliche Fallen, die sich …
Fallen im Mietvertrag, auf die Sie achten sollten

Zimmercalla erblüht im Januar

Eine Blütenpracht im Winter? Das ist derzeit fast nur bei Zimmerpflanzen möglich. Ein besonderer Hinkucker in der Wohnung ist die Zimmercalla. Jedoch …
Zimmercalla erblüht im Januar

Kommentare