Bei der Flugbuchung sparen

Aus Zwischenstopp Stop-over machen: Airlines bieten Programme an

+
Einen Zwischenstopp auf einer Flugreise lässt sich positiv gestalten.

Ein Ziwschenstopp bei Fernreisen kommt häufig vor. Nicht immer muss das ein Nachteil sein. Oft lässt sich damit ein Kurzzeit-Reiseziel verbinden. Für den optimalen Plan gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Buxtehude - Bei einer Fernreise lässt sich aus dem häufig notwendigen Zwischenstopp auch ein richtiger Stop-over machen - einige Airlines haben entsprechende Programme im Angebot. Dazu raten die Experten der Zeitschrift "Reise & Preise" (Ausgabe 1/2016).

Allerdings sollten Urlauber vor dem Buchen ausrechnen, wie sie billiger wegkommen: mit dem angebotenen Programm oder wenn sie den Stop-over selbst organisieren. Wer sich für das angebotene Programm entscheidet, sollte genau auf die Bedingungen achten: Steht das Programm etwa allen Buchungsklassen offen? Sind auch Codeshare-Flüge erlaubt?

Wer den Stop-over alleine organisieren möchte, wählt die Multi-City-Buchung, also zum Beispiel die drei Teilstrecken: Frankfurt-Dubai, Dubai-Sydney und Sydney-Frankfurt. Das Hotel liegt idealerweise zentral, um die knappe Zeit gut nutzen zu können. Weil man in den Golfstaaten häufig spät am Abend ankommt, ist es außerdem sinnvoll, darauf zu achten, ob zu dieser Zeit zum Beispiel die Hotelrezeption noch besetzt ist oder ein Airport-Shuttle fährt. Und: Auf keinen Fall dürfen Urlauber vergessen, die Einreisebestimmungen des Stop-overs-Landes zu prüfen.

Stop-over-Programme bieten zum Beispiel Singapore Airlines, Thai Airways, Etihad Airways und Qatar Airways an. Auch manche Reiseveranstalter haben Stop-over-Bausteine im Angebot.

dpa/tmn

Meistgelesene Artikel

Reiselust der Deutschen bleibt hoch

Spanien statt Türkei: Bilder von Anschlägen auf Reiseziele wie Istanbul wirken auch auf Touristenströme. Während das Land am Bosporus Einbußen …
Reiselust der Deutschen bleibt hoch

Abseits der Wintersportstrecken nur geringes Staurisiko

Auf den Straßen dürfte es am Wochenende ruhig werden. Lediglich der Berufsverkehr könnte rund um die Ballungszentren längere Wartezeiten verursachen. …
Abseits der Wintersportstrecken nur geringes Staurisiko

Erinnerung an Naturforscherin Merian

Vor 300 Jahren starb die berühmte Naturkundlerin und Künstlerin Maria Sibylla Merian. Ausstellungen in Wiesbaden, Frankfurt und Berlin erinnern an …
Erinnerung an Naturforscherin Merian

Kommentare