Der berühmteste Weihnachtsbaum leuchtet

+
Weihnachtsbaum am New Yorker Rockefeller Center leuchtet

New York - Der wohl bekannteste Weihnachtsbaum der Welt strahlt wieder. Die Fichte ist gute 22 Meter hoch und steht bis zum 7. Januar am New Yorker Rockefeller Center.

Der Baum wurde mit acht Kilometer Draht verkabelt, um die Kerzen an den Ästen zum Leuchten zu bringen. Seit ein paar Jahren werden energiesparende LED-Lämpchen benutzt. Jedes Jahr kommen zwei bis drei Millionen New Yorker und Touristen, um sich den Baum anzuschauen. Die Tanne steht bis zum 7. Januar, dann wird sie in Bauholz für Obdachlose verwandelt.

Am Mittwochabend wurde der große Baum am New Yorker Rockefeller Center mit großer Show beleuchtet. Mit dabei waren Stars wie Justin Bieber, Michael Bublé, Usher und Neil Diamond - und Tausende Schaulustige. Auf den roten Knopf zum Anschalten der 30. 000 LED-Lichter drückte wie immer New Yorks Bürgermeister, seit zehn Jahren Michael Bloomberg.

dpa

Meistgelesene Artikel

Hunderte Touristen sitzen auf Urlaubsinsel Bali fest

Auf der indonesischen Urlaubsinsel Bali sitzen wegen Flugausfällen hunderte Touristen fest. Es wurden am Donnerstag und Freitag sechs ihrer …
Hunderte Touristen sitzen auf Urlaubsinsel Bali fest

Warum sind Flugzeuge eigentlich weiß?

Wer an Flugzeuge denkt, hat meist das Bild einer schneeweißen Maschine vor Augen. Dabei könnte der Flieger auch jede beliebige andere Farbe tragen - …
Warum sind Flugzeuge eigentlich weiß?

US-Tourismus in Kuba legt kräftig zu

Angesichts der vorsichtigen Annäherung zwischen beiden Ländern besuchen immer mehr US-Touristen Kuba. Im vergangenen Jahr hätten 284 937 US-Bürger …
US-Tourismus in Kuba legt kräftig zu

Kommentare