Blumeninsel Mainau startet in die Saison

+
Blumeninsel Mainau startet in die Saison.

Mit mehr als 600 000 Tulpen, Narzissen und Krokussen startet die Blumeninsel Mainau in die Blütensaison 2011.

Insgesamt sind 650 verschiedene Sorten Blumenzwiebeln wie Gänseblümchen oder Vergissmeinnicht gepflanzt worden, teilte die Inselverwaltung am Donnerstag mit. Derzeit seien die Gärtner damit beschäftigt, bis zu drei Meter hohe “Eier“-Kübel als Vorboten der Osterzeit zu bepflanzen.

Die beliebtesten Beet- und Balkonpflanzen

Die beliebtesten Beet- und Balkonpflanzen

Die 45 Hektar große Blumeninsel ist die größte Touristenattraktion am Bodensee. In diesem Jahr werden wieder rund 1,2 Millionen Besucher erwartet. Unter dem Jahresmotto “Auf Großvaters Gartenbank“ erinnert die Insel 2011 mit Pflanzungen, Installationen und Ausstellungen an fast vergessene Blumen, Feldfrüchte und Traditionen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Reiselust der Deutschen bleibt hoch

Spanien statt Türkei: Bilder von Anschlägen auf Reiseziele wie Istanbul wirken auch auf Touristenströme. Während das Land am Bosporus Einbußen …
Reiselust der Deutschen bleibt hoch

Abseits der Wintersportstrecken nur geringes Staurisiko

Auf den Straßen dürfte es am Wochenende ruhig werden. Lediglich der Berufsverkehr könnte rund um die Ballungszentren längere Wartezeiten verursachen. …
Abseits der Wintersportstrecken nur geringes Staurisiko

Erinnerung an Naturforscherin Merian

Vor 300 Jahren starb die berühmte Naturkundlerin und Künstlerin Maria Sibylla Merian. Ausstellungen in Wiesbaden, Frankfurt und Berlin erinnern an …
Erinnerung an Naturforscherin Merian

Kommentare