Urlaubslektüre für die Ferne und daheim

+
Strandlektüre: Laut Umfrage sind Bücher die wichtigsten Urlaubsbegleiter.

Beim Strandurlaub oder auch zu Hause - Bücher sind gefragte Reisebegleiter. Hier stellen wir Ihnen eine Auswahl vor:

Europareise

Europa zerfällt! Zerfällt Europa? Es ist eine Gratwanderung zwischen Hoffnung und Sorge um den Zusammenhalt eines Kontinents. Autor Oliver Lück hat sich mit Hovawart-Hündin Locke in den blauen VW Bus gesetzt und ist losgefahren, um Stimmen und Stimmungen vor Ort einzusammeln. Er hat einen Bernsteinfischer in Litauen getroffen und einen Chilibauern in Frankreich. Er interviewte den Fußballer Lionel Messi in Spanien und eine Grenzgängerin in Norwegen. Er war viel in den Bergen und viel an der Küste, „weil Locke das Meer liebt“. Und am Ende hat er den alles entscheidenden Satz von einer 80-jährigen Spanierin unter einem knorrigen Feigenbaum am Jakobsweg gehört: „Zeit ist das, was man aus ihr macht, egal, wo man gerade ist.“

ch

Neues vom Nachbarn – 26 Länder, 26 Menschen, rororo, ISBN 978-3-499-62841-2, Preis: 9,99 Euro

Lavendelduft

Die Provence steht für Lavendelduft und Lebenslust und ist die schönste Kulisse, die man sich für eine Liebesgeschichte nur vorstellen kann. Etwa eine, wie sie sich Bridget Asher ausgedacht. Sie handelt von der Konditorin Heidi, die anderen das Leben versüßt, bis sie selbst eine ziemlich bittere Pille schlucken muss. Um zu vergessen, flüchtet sie in das Ferienhaus der Familie 15 Autominuten von Aix-en-Provence entfernt, in dem sie als Kind glückliche Sommer verbrachte. Schritt für Schritt findet sie hier zurück ins Leben. „Die Provence-Kur für gebrochene Herzen“, so der Titel des Taschenbuchs, ist ein wunderbarer Reisebegleiter für den Urlaub. Locker und duftig wie ein Lavendelkissen und heiter wie ein Glas Rosé.
ch

Provence-Kur für gebrochene Herzen, Goldmann, ISBN 978-3-442-47651-0, Preis: 8,99 Euro. 

Magische Orte

Was haben Salzburg und der Wiener Stephansdom, die Ruine Dürnstein in der Wachau und die Europabrücke in Tirol gemeinsam? Fritz Fenzl bringt es auf den Punkt: Es sind magische Orte, Plätze, die sofort und unmittelbar auf ihren Besucher wirken, oftmals samt massiven Nachwirkungen. Ein ganzes Dutzend solcher Orte hat der Germanist, Theologe und Kunstgeschichtler aus München in der Alpenrepublik gefunden. „Atemberaubende Berge und tiefgründige Seen – die geografische Beschaffenheit macht die Alpenrepublik zu einem Traumziel für Kraftortbesucher“, sagt er. Aus seinen Recherchen weiß Fritz Fenzl, dass das Wissen über Magie und Okkultismus oftmals unter dem Begriff Volkskunde überliefert wird. ch

Magische Orte in Österreich, Rosenheimer Verlag, ISBN 978-3-475-541230, Preis: 12,95 Euro.

Trips mit Risiko

So mancher kriegt schon beim Gedanken an den nächsten Flug nach Mallorca feuchte Hände. Darüber kann Carl Hoffmann nur müde lächeln. Er war ein ganzes Jahr lang rund um die Welt unterwegs mit Verkehrsmitteln, in die manchmal nicht mal Einheimische einsteigen wollten: Er fuhr mit dem Bus über Andenpässe, war an Bord einer indonesischen Fähre und kurvte als Passagier im Lkw durch die Mongolei. Warum das alles? Hoffmann erlebte das Reisen als Alltag, gemeinsam mit den Menschen der jeweiligen Länder, und wählte darum immer die billigste Klasse. Angst hatte er keine, und überlebt hat er auch (wie sonst hätte er seine Erlebnisse zu Papier bringen können?). vp

Frauen und Kinder zuerst! Die gefährlichsten Reisen der Welt, 350 Seiten, btb Verlag, ISBN 978-3-442-75312-3, Preis: 14,99 Euro.

Meistgelesene Artikel

Hunderte Touristen sitzen auf Urlaubsinsel Bali fest

Auf der indonesischen Urlaubsinsel Bali sitzen wegen Flugausfällen hunderte Touristen fest. Es wurden am Donnerstag und Freitag sechs ihrer …
Hunderte Touristen sitzen auf Urlaubsinsel Bali fest

Warum sind Flugzeuge eigentlich weiß?

Wer an Flugzeuge denkt, hat meist das Bild einer schneeweißen Maschine vor Augen. Dabei könnte der Flieger auch jede beliebige andere Farbe tragen - …
Warum sind Flugzeuge eigentlich weiß?

US-Tourismus in Kuba legt kräftig zu

Angesichts der vorsichtigen Annäherung zwischen beiden Ländern besuchen immer mehr US-Touristen Kuba. Im vergangenen Jahr hätten 284 937 US-Bürger …
US-Tourismus in Kuba legt kräftig zu

Kommentare