Campinglust der Deutschen lässt nach

+
Camping am See kann traumhaft sein - auch in der Schweiz liegen einige Plätze direkt am Ufer.

Caming gehört für viele Deutsche noch zu einem der schönsten Abenteuer. Immer mehr entdeckten in den letzten Jahren die andere Art Urlaub zu machen. Doch die Campinglust der Deutschen lässt nach.

In den ersten acht Monaten dieses Jahres ging die Zahl der Übernachtungen auf Campingplätzen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 2,1% auf 20,9 Millionen zurück.

Dies teilt das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der am 16. November 2010 beginnenden internationalen Ausstellung "Touristik & Caravaning" in Leipzig mit. Die Campingplätze konnten damit ihre im Jahr 2009 erreichten Zuwächse nicht halten. Im Jahr 2009 war die Zahl der Übernachtungen auf Campingplätzen im Vergleich zu 2008 um 9,3% angestiegen.

Dies ist umso bemerkenswerter, als die Gesamtzahl der Übernachtungen in Deutschland vor dem Hintergrund der allgemeinen Finanz- und Wirtschaftskrise 2009 leicht zurückgegangen war (- 0,2%).

Lesen Sie mehr:

Caravan-Salon 2010: Grüner Campen

Wild Campen in Europa

Camping: Zurück zur Natur

FKK-Ferien: Nackt auf dem Campingplatz

Im Zeitraum Januar bis August 2010 zeigt sich nun eine gegenteilige Entwicklung: Die Übernachtungszahlen auf Campingplätzen sanken im Vergleich zum Vorjahreszeitraum während gleichzeitig die Zahl der Übernachtungen in Deutschland insgesamt um 2,8% zunahm.

Der Rückgang der Übernachtungen auf Campingplätzen in den ersten acht Monaten dieses Jahres ist auf die gesunkene Übernachtungszahl deutscher Campinggäste zurückzuführen. Sie ging um 3,2% auf 17,6 Millionen zurück. Dagegen nahm die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Ausland um 4,0% auf 3,3 Millionen zu.

Meistgelesene Artikel

Hunderte Touristen sitzen auf Urlaubsinsel Bali fest

Auf der indonesischen Urlaubsinsel Bali sitzen wegen Flugausfällen hunderte Touristen fest. Es wurden am Donnerstag und Freitag sechs ihrer …
Hunderte Touristen sitzen auf Urlaubsinsel Bali fest

Warum sind Flugzeuge eigentlich weiß?

Wer an Flugzeuge denkt, hat meist das Bild einer schneeweißen Maschine vor Augen. Dabei könnte der Flieger auch jede beliebige andere Farbe tragen - …
Warum sind Flugzeuge eigentlich weiß?

US-Tourismus in Kuba legt kräftig zu

Angesichts der vorsichtigen Annäherung zwischen beiden Ländern besuchen immer mehr US-Touristen Kuba. Im vergangenen Jahr hätten 284 937 US-Bürger …
US-Tourismus in Kuba legt kräftig zu

Kommentare