In Originalgröße

Chinesen bauen täuschend echte Sphinx-Kopie

+
Auf den ersten Blick sieht die Kopie der Sphinx von Gizeh in der chinesischen Provinz Shijiazhuang täuschend echt aus.

Peking - Eine chinesische Firma hat einen Nachbau der Großen Sphinx von Gizeh nahezu in Originalgröße anfertigen lassen. Im Inneren soll ein Filmstudio entstehen.

Die Arbeiten an dem 60 Meter langen und 20 Meter hohen Koloss seien fast fertig, sagte ein Arbeiter in der Nähe der Stadt Shijiazhuang in der Provinz Hebei. Im Gegensatz zum Original in Ägypten bestehe die Sphinx in China jedoch aus Stahlträgern mit einer Außenwand aus Beton, berichtete die Staatszeitung „Huanqiu Shibao“.

Im Inneren der Sphinx soll ein Filmstudio entstehen. Der Löwe mit dem Menschenkopf liegt in einem Filmpark. Die Arbeiter in China kopierten selbst die abgeschlagene Nase der ägyptischen Sphinx.

dpa

Meistgelesene Artikel

Abseits der Wintersportstrecken nur geringes Staurisiko

Auf den Straßen dürfte es am Wochenende ruhig werden. Lediglich der Berufsverkehr könnte rund um die Ballungszentren längere Wartezeiten verursachen. …
Abseits der Wintersportstrecken nur geringes Staurisiko

Unterwegs auf dem Great Trail in Kanada

Kanada macht seinem Titel als Trendreiseziel alle Ehre. Das Land wird in diesem Jahr den Great Trail freigeben. Er ist 24 000 Kilometer lang und …
Unterwegs auf dem Great Trail in Kanada

Birmingham ist der pünktlichste Flughafen der Welt

Pünktlichkeit ist eine Zier. Doch zu oft müssen Reisende warten. Eine Studie zeigt nun, welche Flughäfen "on time" sind.
Birmingham ist der pünktlichste Flughafen der Welt

Kommentare