Ein Drittel der Flüge in Heathrow abgesagt

+
Das schlechte Wetter in Großbritannien legt den Flugverkehr lahm.

London - Heftiger Schneefall in weiten Teilen Großbritanniens hat am Wochenende den Straßen- und Flugverkehr behindert. In Heathrow wurden ein Drittel der geplanten Flüge am Sonntag gestrichen.

Im Großraum London wurde der Flughafen in Stanstead am Samstag zeitweise zur Schneeräumung geschlossen, wie der britische Rundfunksender BBC berichtete. In Heathrow wurden ein Drittel der geplanten Flüge am Sonntag abgesagt. Das Wetteramt habe seine Unwetterwarnung bekräftigt, hieß es.

Airlines & ihre Flugbegleiterinnen

Airlines & ihre Flugbegleiterinnen

Die Schneefront zog am Samstag von Schottland und Wales nach England weiter. In einigen Regionen fiel bis zu 16 Zentimeter Schnee. Nach einem Unfall wurde die Autobahn M25 geschlossen, während auf der M40 rund 100 Fahrzeuge festsaßen. Aus der Region North Yorkshire, wo am meisten Schnee fiel, wurden mehr als 60 Autounfälle gemeldet. Auch Zugverbindungen waren betroffen.

dapd

Meistgelesene Artikel

Hunderte Touristen sitzen auf Urlaubsinsel Bali fest

Auf der indonesischen Urlaubsinsel Bali sitzen wegen Flugausfällen hunderte Touristen fest. Es wurden am Donnerstag und Freitag sechs ihrer …
Hunderte Touristen sitzen auf Urlaubsinsel Bali fest

Warum sind Flugzeuge eigentlich weiß?

Wer an Flugzeuge denkt, hat meist das Bild einer schneeweißen Maschine vor Augen. Dabei könnte der Flieger auch jede beliebige andere Farbe tragen - …
Warum sind Flugzeuge eigentlich weiß?

US-Tourismus in Kuba legt kräftig zu

Angesichts der vorsichtigen Annäherung zwischen beiden Ländern besuchen immer mehr US-Touristen Kuba. Im vergangenen Jahr hätten 284 937 US-Bürger …
US-Tourismus in Kuba legt kräftig zu

Kommentare