Alle Jahre wieder...

Weihnachts-Stau steht vor der Tür

+
Zum Start in die Feiertage wird's auf den Autobahnen voll.

München/Stuttgart - Die große Weihnachtsreisewelle rollt in diesem Jahr am Freitagnachmittag (21. Dezember) an.

Dann und am darauffolgenden Samstag müssen Kraftfahrer nach Informationen der Automobilclubs ADAC und Auto Club Europa (ACE) mit vollen Fernstraßen rechnen. Die längsten Staus erwartet der ADAC in Richtung der Wintersportgebiete. Außerdem rund um die Großstädte dürfte es vor den Festtagen noch einmal hoch hergehen: Der ACE prognostiziert auf den Straßen viele Konsumenten auf dem Weg zum letzten Geschenke-Einkauf. An den Feiertagen wird es den Prognosen zufolge auch auf den Straßen vergleichsweise still werden. Für die vorweihnachtlichen Reisetage erwarten ADAC und ACE vor allem auf folgenden Strecken dichten Verkehr und längere Fahrzeiten:

  • A 1 Köln - Dortmund - Bremen - A 2 Dortmund - Hannover
  • A 3 Köln - Frankfurt - Nürnberg
  • A 4 Erfurt - Chemnitz
  • A 5 Frankfurt - Karlsruhe - Basel
  • A 6 Mannheim - Heilbronn - Nürnberg
  • A 7 Hannover - Würzburg - Füssen
  • A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg
  • A 9 Berlin - Nürnberg - München
  • A 10 Berliner Ring
  • A 13 Dresden - Berlin Schönefelder Kreuz
  • A 14 Dresden - Wismar
  • A 24 Dreieck Havelland - Hamburg
  • A 61 Mönchengladbach - Koblenz - Ludwigshafen
  • A 81 Stuttgart - Singen
  • A 93 Inntaldreieck - Kufstein
  • A 95 München - Garmisch-Partenkirchen

Mit diesen Promis stehen wir gern im Stau

Mit diesen Promis stehen wir gerne im Stau

Die Weihnachtszeit lässt auch das Verkehrsaufkommen auf den Hauptreiserouten im Ausland anschwellen. Betroffen sind nach ADAC-Angaben in Österreich praktisch alle wichtigen Autobahnen sowie die Tiroler, Salzburger und Vorarlberger Bundesstraßen. In Italien sind vor allem die Brennerautobahn sowie die Straßen ins Puster-, Grödner und Gadertal stark befahren. Für die Schweiz erwartet der Club die meisten Urlauber auf der Gotthard- und San Bernardino-Route sowie auf den direkten Zufahrten in die Wintersportgebiete.

dpa/mm/tz

Meistgelesene Artikel

Abseits der Wintersportstrecken nur geringes Staurisiko

Auf den Straßen dürfte es am Wochenende ruhig werden. Lediglich der Berufsverkehr könnte rund um die Ballungszentren längere Wartezeiten verursachen. …
Abseits der Wintersportstrecken nur geringes Staurisiko

Unterwegs auf dem Great Trail in Kanada

Kanada macht seinem Titel als Trendreiseziel alle Ehre. Das Land wird in diesem Jahr den Great Trail freigeben. Er ist 24 000 Kilometer lang und …
Unterwegs auf dem Great Trail in Kanada

Birmingham ist der pünktlichste Flughafen der Welt

Pünktlichkeit ist eine Zier. Doch zu oft müssen Reisende warten. Eine Studie zeigt nun, welche Flughäfen "on time" sind.
Birmingham ist der pünktlichste Flughafen der Welt

Kommentare