Erstes Gästehaus eröffnet auf früherer NS-Ordensburg Vogelsang

+
2016 soll auch ein neues Ausstellungs- und Bildungszentrum eröffnen werden. Foto: Henning Kaiser

Urlaub in der Eifel - landschaftlich ist das reizvoll. Aber die Region hat auch ein geschichtlich schwieriges Erbe: die NS-Ordensburg Vogelsang. Dort ist jetzt ein Gästehaus entstanden.

Schleiden (dpa/tmn) - Auf dem Gelände der früheren NS-Ordensburg Vogelsang in der Eifel können Besucher bald übernachten. Im Februar soll das erste private Gästehaus in einem Gebäude eröffnen, erklärte die Betreibergesellschaft.

Außerdem soll 2016 ein neues Ausstellungs- und Bildungszentrum eröffnen. Bislang gibt es dort nur ein temporäres Besucher- und Informationszentrum.

Die NS-Ordensburg Vogelsang, die vom Nationalpark Eifel umgeben ist, wurde als Ausbildungszentrum für die NSDAP-Verwaltungselite gebaut. Gebäude und Areal wurden bis 2005 als Nato-Truppenübungsplatz unter belgischer Hoheit genutzt. Die Eifelregion strebt die touristische Umnutzung des bebauten Bereichs unter dem Namen Vogelsang ip (Internationaler Platz) an.

Vogelsang ip

Meistgelesene Artikel

Hunderte Touristen sitzen auf Urlaubsinsel Bali fest

Auf der indonesischen Urlaubsinsel Bali sitzen wegen Flugausfällen hunderte Touristen fest. Es wurden am Donnerstag und Freitag sechs ihrer …
Hunderte Touristen sitzen auf Urlaubsinsel Bali fest

Warum sind Flugzeuge eigentlich weiß?

Wer an Flugzeuge denkt, hat meist das Bild einer schneeweißen Maschine vor Augen. Dabei könnte der Flieger auch jede beliebige andere Farbe tragen - …
Warum sind Flugzeuge eigentlich weiß?

US-Tourismus in Kuba legt kräftig zu

Angesichts der vorsichtigen Annäherung zwischen beiden Ländern besuchen immer mehr US-Touristen Kuba. Im vergangenen Jahr hätten 284 937 US-Bürger …
US-Tourismus in Kuba legt kräftig zu

Kommentare