EU-Parlament will mehr Fluggastrechte

+
Gibt es bald schon ab drei Stunden Verspätung Entschädigungen für Flugpassagiere?

Verspätung, Flugausfall oder Gepäckverlust - das EU-Parlament stimmt am Mittwoch über bessere Rechte für Fluggäste ab.

Die Abgeordneten wollen schon ab drei Stunden Verspätung entschädigen, die EU-Kommission erst ab fünf Stunden. Verbraucherfreundlich geregelt werden sollen auch Hotelübernachtungen, verpasste Anschlussflüge und Bestimmungen über verlorenes Gepäck. Doch das letzte Wort ist noch nicht gesprochen. Nach der Abstimmung beginnen Verhandlungen mit den Regierungen. Dabei müssen Kompromisse gefunden werden. Ob das Paket noch vor den Europawahlen unter Dach und Fach gebracht werden kann, ist unklar.

Die Broschüre"Fluggastrechte: Clever Reisen"  vom Europäische Verbraucherzentrum Deutschland können Sie als pdf herunterladen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Reiselust der Deutschen bleibt hoch

Spanien statt Türkei: Bilder von Anschlägen auf Reiseziele wie Istanbul wirken auch auf Touristenströme. Während das Land am Bosporus Einbußen …
Reiselust der Deutschen bleibt hoch

Abseits der Wintersportstrecken nur geringes Staurisiko

Auf den Straßen dürfte es am Wochenende ruhig werden. Lediglich der Berufsverkehr könnte rund um die Ballungszentren längere Wartezeiten verursachen. …
Abseits der Wintersportstrecken nur geringes Staurisiko

Unterwegs auf dem Great Trail in Kanada

Kanada macht seinem Titel als Trendreiseziel alle Ehre. Das Land wird in diesem Jahr den Great Trail freigeben. Er ist 24 000 Kilometer lang und …
Unterwegs auf dem Great Trail in Kanada

Kommentare