Was im Flugzeug erlaubt ist

Gibt es Narrenfreiheit über den Wolken?

+
Wo im Fasching die Freiheit ihre Grenzen hat.

Die Faschingssaison läuft auf Hochtouren – und das nicht nur in den bekannten Hochburgen am Rhein. So mancher Narr und Jeck will die tollen Tage in Nizza, Venedig, auf Teneriffa...

...oder in Basel feiern – und steigt zur Anreise in den Flieger. Doch wie viel Narrenfreiheit ist beim Fliegen erlaubt?

Daniela Heisinger, easyJet Cabin Services Manager Germany, erklärt, worauf Reisende achten sollten, damit aus dem Karnevalsflug kein Aschermittwoch wird.

Spielzeugpistole oder Plastikschwert – was ist an Bord erlaubt?

Daniela Heisinger: Was im Handgepäck transportiert werden darf, regelt der sogenannte Luftfrachtführer. Untersagt ist zum Beispiel die Mitnahme von Gegenständen, die zweckentfremdet als Waffen verwendet werden können – dazu zählen Spielzeugpistolen und auch Plastikschwerter.

Maskiert oder geschminkt durch den Sicherheitscheck – geht das?

Am Sicherheitscheck und an der Passkontrolle muss die Maske abgesetzt werden. Bei der Schminke sollten Faschingsfans darauf achten, dass ihr Gesicht noch zu erkennen ist.

Gibt es auch für Kostüme eine Maximalgröße?

Grundsätzlich gilt: Alle Kleidungsstücke, die ein Passagier trägt, zählen nicht zum Handgepäck und unterliegen daher keiner Größenbestimmung. Es sollte aber im Rahmen bleiben. Schließlich will der Reisende ja noch in den Sitz passen und den Nachbarn nicht belästigen. Ist das Kleidungsstück jedoch eindeutig zu groß, zählt es als Handgepäck. Pro Person ist an Bord nur ein Stück mit den Maßen 56 x 45 x 25 Zentimeter erlaubt.

Beschwipst in den Flieger – gibt es eine Promillegrenze für Flugreisende?

Wer mit einer Fahne das Flugzeug betritt, dem kann die Beförderung verweigert werden. Auch darf kein selbst mitgebrachter Alkohol an Bord getrunken werden. Erlaubt ist hingegen der maßvolle Konsum von alkoholischen Getränken, die das Bordpersonal verkauft und serviert.

Die dümmsten Fragen von Fluggästen

Die dümmsten Fragen von Fluggästen

Karnevalsparty an Bord – wie viel Narrenfreiheit darf man sich leisten?

Das hängt von der Fluggesellschaft ab. Bei easyJet werden auch schon mal Sonderwünsche gestattet. Allerdings nur, wenn die Reisenden zuvor Rücksprache mit der Crew gehalten haben. Zum Beispiel ist es erlaubt, eine Ansage zu machen oder Luftschlangen zu verteilen, solange es im Rahmen bleibt und die anderen Passagiere nicht gestört werden.

Knallbonbons im Handgepäck – geht das?

Knallbonbons können im Handgepäck mitgeführt werden, sofern sie in der Originalverpackung eingeschweißt sind. Doch Vorsicht: Manche Knallbonbons enthalten spitze Gegenstände und dürfen nicht ins Handgepäck. An einigen Flughäfen, zum Beispiel London Gatwick, ist die Mitnahme von Knallbonbons im Flugzeuginnern ganz untersagt.

Musik sorgt für Stimmung – ist es während des Flugs gestattet, Gitarre zu spielen?

Bei easyJet dürfen Musikins­trumente mit an Bord genommen werden, wenn sie die Maße von 30 x 120 x 38 Zentimeter nicht überschreiten inklusive ihrer Transporthülle. Eine kleine Gitarre oder Trompete kann also mitgenommen werden. Ob das Instrument auch im Flugzeug gespielt werden darf, sollte mit dem Bordpersonal abgestimmt werden.

Katerstimmung nach dem Feiern – kann ich den Flug stornieren, wenn es mir schlecht geht?

Es steht jedem Passagier frei, den Flug nicht anzutreten. Einige Airlines wie easyJet sehen hierbei allerdings keine Erstattungen vor. Unsere Tickets lassen sich jedoch gegen eine Gebühr bis zu zwei Stunden vor Abflug online umbuchen. Oft lohnt es sich, gegen einen moderaten Aufpreis auf einen Alternativflug auszuweichen, statt den ursprünglichen verfallen zu lassen.

Karibische Fortsetzung

Während hierzulande am Aschermittwoch bekanntlich alles vorbei ist, legen Karnevalisten in der Karibik dann erst so richtig los. Auf Jamaica wird vom 15. Februar bis 7. April immer freitags gefeiert, in Santo Domingo in der Dom. Rep. findet am 3. März der wichtigste nationale Faschingsumzug statt, auf St. Maarten dauern die tollen Tage vom 18. April bis zum 3. Mai, bei denen am letzten Tag im niederländischen Teil der Insel King Momo verbrannt wird. Und auf Barbados wird der Höhepunkt des Karnevals, das Crop Over Festival, am 5. August gefeiert.

tz/mm

Meistgelesene Artikel

Reiselust der Deutschen bleibt hoch

Spanien statt Türkei: Bilder von Anschlägen auf Reiseziele wie Istanbul wirken auch auf Touristenströme. Während das Land am Bosporus Einbußen …
Reiselust der Deutschen bleibt hoch

Abseits der Wintersportstrecken nur geringes Staurisiko

Auf den Straßen dürfte es am Wochenende ruhig werden. Lediglich der Berufsverkehr könnte rund um die Ballungszentren längere Wartezeiten verursachen. …
Abseits der Wintersportstrecken nur geringes Staurisiko

Erinnerung an Naturforscherin Merian

Vor 300 Jahren starb die berühmte Naturkundlerin und Künstlerin Maria Sibylla Merian. Ausstellungen in Wiesbaden, Frankfurt und Berlin erinnern an …
Erinnerung an Naturforscherin Merian

Kommentare