Festivals und Wettbewerbe zur Pilzsaison in Polen

+
Pilzsammler zieht es im September zum Swieto Grzybów nach Wegliniec. Foto: Patrick Pleul

Meisterschaften, Workshops, Ausstellungen: All das veranstalten die Polen während der Pilzsaison. Denn Pilze sind bei ihnen angesagt. Die bekannteste Veranstaltung ist das Swieto Grzybów.

Berlin (dpa/tmn) - Pilze sammeln ist in Polen Kult. Während der Saison gibt es im ganzen Land Wettbewerbe im Pilzpflücken, Pilzfeste oder gemeinsame Kochaktionen zu Pilzgerichten.

Zu den bekanntesten und größten Veranstaltungen gehört das Swieto Grzybów genannte Pilzfestival vom 12. bis 13. September in Wegliniec (Kohlfurt) an der deutsch-polnischen Grenze, teilt das Polnische Fremdenverkehrsamt mit. Gleichzeitig werden während des Festivals in der niederschlesischen Kleinstadt zum 19. Mal die Europäischen Meisterschaften im Pilzesammeln ausgetragen.

Dabei bewertet eine unabhängige Jury die Pilze nach Größe, Gewicht und Aussehen. Zur Jury gehören unter anderem Mitglieder der Polnischen Vereinigung der Pilzforscher. An dem Wettbewerb beteiligen sich neben Pilzsammlern aus allen Teilen Polens auch solche aus Deutschland und anderen Ländern Europas. Teil des Festivalprogramms sind unter anderem Konzerte polnischer und ausländischer Bands, ein Pilzkochwettbewerb und Workshops rund um Naturthemen. Außerdem gibt es einen Holzfällerwettbewerb, Ausstellungen, einen Markt mit regionalen Produkten sowie Kunstworkshops für Kinder.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Reiselust der Deutschen bleibt hoch

Spanien statt Türkei: Bilder von Anschlägen auf Reiseziele wie Istanbul wirken auch auf Touristenströme. Während das Land am Bosporus Einbußen …
Reiselust der Deutschen bleibt hoch

Abseits der Wintersportstrecken nur geringes Staurisiko

Auf den Straßen dürfte es am Wochenende ruhig werden. Lediglich der Berufsverkehr könnte rund um die Ballungszentren längere Wartezeiten verursachen. …
Abseits der Wintersportstrecken nur geringes Staurisiko

Erinnerung an Naturforscherin Merian

Vor 300 Jahren starb die berühmte Naturkundlerin und Künstlerin Maria Sibylla Merian. Ausstellungen in Wiesbaden, Frankfurt und Berlin erinnern an …
Erinnerung an Naturforscherin Merian

Kommentare