Flug-Stopp : Babyratten ohne Eltern an Bord

+
Flug-Stopp : Babyratten ohne Eltern an Bord

Igitt! Kurz vor dem Abflug in Sydney haben Flugbegleiter an Bord eines Qantas-Flugzeugs Ratten entdeckt. Der Flug wurde gestrichen, die Passagiere umgebucht. Nur die Ratten hatten kein Glück.

Fünf Baby-Ratten an Bord eines Qantas-Flugzeugs haben in Sydney einen Flug gestoppt. Die Nager wurden in einem Schrank für medizinisches Gerät entdeckt, unmittelbar bevor die Passagiere einsteigen sollten. Die australische Fluggesellschaft zog die Boeing 767 aus dem Verkehr. “Wir untersuchen zur Zeit, wie die Ratten an Bord kamen“, sagte eine Qantas-Sprecherin am Donnerstag.

Die Ratten wurden getötet. Die Passagiere wurden auf andere Flüge nach Brisbane gebucht. Der Zwischenfall ereignete sich am Dienstag. Die Kabel seien alle intakt gewesen und nach eingehenden Untersuchung sei die Maschine nach 36 Stunden wieder in Dienst gestellt worden, teilte die Fluggesellschaft mit.

Die zehn gefährlichsten Flughäfen der Welt

Die zehn gefährlichsten Flughäfen der Welt

Der Rundfunksender ABC fand die Präsenz von Babyratten ohne Eltern kurz vor dem Abflug verdächtig und befragte die Transportarbeiter- Gewerkschaft, die mehrfach Hygienevorschriften bemängelt hat und mit Qantas gerade um Arbeitsbedingungen ringt. Einen Zusammenhang wies deren Sprecher Scott Connolly empört zurück. Qantas betonte, dass keiner Angestellte verdächtige, die Tiere an Bord gebracht zu haben.

dpa

Meistgelesene Artikel

Hunderte Touristen sitzen auf Urlaubsinsel Bali fest

Auf der indonesischen Urlaubsinsel Bali sitzen wegen Flugausfällen hunderte Touristen fest. Es wurden am Donnerstag und Freitag sechs ihrer …
Hunderte Touristen sitzen auf Urlaubsinsel Bali fest

Warum sind Flugzeuge eigentlich weiß?

Wer an Flugzeuge denkt, hat meist das Bild einer schneeweißen Maschine vor Augen. Dabei könnte der Flieger auch jede beliebige andere Farbe tragen - …
Warum sind Flugzeuge eigentlich weiß?

US-Tourismus in Kuba legt kräftig zu

Angesichts der vorsichtigen Annäherung zwischen beiden Ländern besuchen immer mehr US-Touristen Kuba. Im vergangenen Jahr hätten 284 937 US-Bürger …
US-Tourismus in Kuba legt kräftig zu

Kommentare