Flugausfälle wegen Vulkans Merapi

+
Wegen des Vulkans Merapi fallen in Asien einige Flüge aus.

Jakarta - Die seit zwei Wochen aufsteigenden Aschwolken des Vulkans Merapi haben in Indonesien zu zahlreiche Flugausfällen geführt. Fluglinien strichen ihre Flüge in die Hauptstadt.

Sicherheitsbedenken hätten einige internationale Fluglinien, darunter Cathay Pacific, Value Air, Qantas und Malaysia Airlines, dazu veranlasst, Flüge von und nach Jakarta zu streichen, teilte Syaiful Bahri vom internationalen Flughafen in Jakarta am Mittwoch mit.

Bei den verheerenden Ausbrüchen des Merapi sind bislang mindestens 153 Menschen ums Leben gekommen. Zudem kam es zu Verkehrsbehinderungen. So musste angesichts der Aschewolke der gestrige Besuch von US-Präsident Barack Obama verkürzt werden.

dapd

Meistgelesene Artikel

Reiselust der Deutschen bleibt hoch

Spanien statt Türkei: Bilder von Anschlägen auf Reiseziele wie Istanbul wirken auch auf Touristenströme. Während das Land am Bosporus Einbußen …
Reiselust der Deutschen bleibt hoch

Abseits der Wintersportstrecken nur geringes Staurisiko

Auf den Straßen dürfte es am Wochenende ruhig werden. Lediglich der Berufsverkehr könnte rund um die Ballungszentren längere Wartezeiten verursachen. …
Abseits der Wintersportstrecken nur geringes Staurisiko

Unterwegs auf dem Great Trail in Kanada

Kanada macht seinem Titel als Trendreiseziel alle Ehre. Das Land wird in diesem Jahr den Great Trail freigeben. Er ist 24 000 Kilometer lang und …
Unterwegs auf dem Great Trail in Kanada

Kommentare