Flugbetrieb läuft wieder normal

Lufthansa: Durchstarten nach dem Warnstreik

+
Durchstarten nach dem Warnstreik: Am Dienstagmorgen lief der Flugbetrieb bei der Lufthansa wieder normal.

Frankfurt/Main - Am Tag nach dem bundesweiten Warnstreik des Lufthansa-Bodenpersonals ist der Flugbetrieb am Dienstagmorgen normal angelaufen.

Auf ihrer Internetseite informierte die Fluggesellschaft über bundesweitzehn gestrichene Flüge. Diese seien aber wohl nicht alle auf den Warnstreik zurückzuführen, sagte eine Lufthansa-Sprecherin am Morgen in Frankfurt. „Wie gestern schon gesagt, kann es heute noch zu vereinzelten Unregelmäßigkeiten kommen“, erklärte sie.

Am Montag waren fast alle Lufthansa-Flüge innerhalb Deutschlands und Europas gestrichen worden. Betroffen waren nach Angaben des Unternehmens rund 150 000 Fluggäste. Ein Chaos an den Flughäfen blieb aber aus, da die Airline vorab über die Flugstreichungen informiert hatte. In dem Tarifkonflikt mit der Lufthansa fordert Verdi 5,2 Prozent mehr Geld bei einer Laufzeit von 12 Monaten und Jobgarantien für rund 33 000 Mitarbeiter.

dpa

Meistgelesene Artikel

Hunderte Touristen sitzen auf Urlaubsinsel Bali fest

Auf der indonesischen Urlaubsinsel Bali sitzen wegen Flugausfällen hunderte Touristen fest. Es wurden am Donnerstag und Freitag sechs ihrer …
Hunderte Touristen sitzen auf Urlaubsinsel Bali fest

Warum sind Flugzeuge eigentlich weiß?

Wer an Flugzeuge denkt, hat meist das Bild einer schneeweißen Maschine vor Augen. Dabei könnte der Flieger auch jede beliebige andere Farbe tragen - …
Warum sind Flugzeuge eigentlich weiß?

US-Tourismus in Kuba legt kräftig zu

Angesichts der vorsichtigen Annäherung zwischen beiden Ländern besuchen immer mehr US-Touristen Kuba. Im vergangenen Jahr hätten 284 937 US-Bürger …
US-Tourismus in Kuba legt kräftig zu

Kommentare