Google Maps: Erster Fernbusanbieter im Routenplaner

+
Flixbus ist einer der großen Fernbusanbieter in Deutschland. Jetzt ist er in Google Maps integriert. Foto: Flixbus

München (dpa/tmn) - Der Routenplaner von Google Maps zeigt nun auch erste Strecken für Fernbusse an. Das Unternehmen kooperiert dabei vorerst nur mit Flixbus. Weitere Anbieter könnten folgen.

Google hat mit Flixbus den ersten Fernbusanbieter in seinen Kartendienst Maps integriert. Wer über den Routenplaner nach einer Verbindung sucht, bekommt ab sofort auch das Angebot von Flixbus mit seinen täglich rund 5000 Verbindungen angezeigt, teilte das Fernbusunternehmen mit. Google erklärte, man sei auch mit weiteren Anbietern in Gesprächen. Bisher zeigte der Routenplaner von Google Maps nur Flug-, Bahn- und Nahverkehrsverbindungen an.

Meistgelesene Artikel

Hunderte Touristen sitzen auf Urlaubsinsel Bali fest

Auf der indonesischen Urlaubsinsel Bali sitzen wegen Flugausfällen hunderte Touristen fest. Es wurden am Donnerstag und Freitag sechs ihrer …
Hunderte Touristen sitzen auf Urlaubsinsel Bali fest

Warum sind Flugzeuge eigentlich weiß?

Wer an Flugzeuge denkt, hat meist das Bild einer schneeweißen Maschine vor Augen. Dabei könnte der Flieger auch jede beliebige andere Farbe tragen - …
Warum sind Flugzeuge eigentlich weiß?

US-Tourismus in Kuba legt kräftig zu

Angesichts der vorsichtigen Annäherung zwischen beiden Ländern besuchen immer mehr US-Touristen Kuba. Im vergangenen Jahr hätten 284 937 US-Bürger …
US-Tourismus in Kuba legt kräftig zu

Kommentare