12.000 Kilometer

Auf Bambusrädern bis nach China und zurück

+
Auf Bambusfahrrädern bis nach China: Karina und Tim Poser sind auf Fahrrädern mit Bambusrahmen bis nach China gefahren.

12.000 Kilometern war ein deutsches Ehepaar aus Hamburg mit dem Fahrrad unterwegs. Nun sind die beiden Abenteurer von ihrer China-Reise zurückgekehrt.

Karina und Tim Poser waren am 2. Oktober vergangenen Jahres von Hamburg mit Bambusfahrrädern aufgebrochen.

Die 29 Jahre alte Kinderkrankenschwester und der 34 Jahre alte IT-Marketing-Mitarbeiter radelten über den Balkan, die Türkei, den Kaukasus, durch den Iran und Zentralasien bis in die chinesische Metropole Chengdu. Von dort flogen sie Anfang September nach Zürich. Den Weg von der Schweiz nach Hamburg bewältigten sie wieder mit den Rädern eines Kieler Herstellers, wie sie am Montag berichteten. Die in sozialen Projekten in Ghana und Schleswig-Holstein gebauten Fahrräder hätten sich bewährt. „Wir hatten nur sieben Reifenpannen“, erzählte das Paar.

Den Blog von Karina und Tim Poser können Sie hier lesen.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Hunderte Touristen sitzen auf Urlaubsinsel Bali fest

Auf der indonesischen Urlaubsinsel Bali sitzen wegen Flugausfällen hunderte Touristen fest. Es wurden am Donnerstag und Freitag sechs ihrer …
Hunderte Touristen sitzen auf Urlaubsinsel Bali fest

Warum sind Flugzeuge eigentlich weiß?

Wer an Flugzeuge denkt, hat meist das Bild einer schneeweißen Maschine vor Augen. Dabei könnte der Flieger auch jede beliebige andere Farbe tragen - …
Warum sind Flugzeuge eigentlich weiß?

US-Tourismus in Kuba legt kräftig zu

Angesichts der vorsichtigen Annäherung zwischen beiden Ländern besuchen immer mehr US-Touristen Kuba. Im vergangenen Jahr hätten 284 937 US-Bürger …
US-Tourismus in Kuba legt kräftig zu

Kommentare