Steiermark wirbt mit Flirthandbuch

+
Zum Verlieben: Wer ein Package aus dem Programm „Sommerfrisch verliebt“ bucht, bekommt das Flirthandbuch vom Gastgeber kostenlos.

Zum Verlieben: Andere Ferienregionen setzen auf Bauten und Berge, auf Seen und auf Sehenswürdigkeiten. Die Hochsteiermark setzt auf Gefühle und bringt zum Sommeranfang ein Flirthandbuch heraus...

...als Urlaubsanleitung für Verliebte und solche, die es werden wollen. Ohne Zweifel: Es muss was in der Luft liegen da unten im Süden Österreichs.

In der Steiermark, sagt man, schlägt das grüne Herz Österreichs. Das ist kein bloßer Werbeslogan, etwa, weil im zweitgrößten Bundesland der Alpenrepublik 850 Millionen Bäume stehen und der Großteil des Landes aus Wald, Wiesen, Weiden, Obst- und Weingärten besteht. Dieses steirische Symbol-Herzerl hat schon auch liebestechnisch seine Bedeutung. Denn Amor hat hier auf sattgrünen Almen und rund um smaragdgrüne Seen seine Stammplätze – überall, vor allem aber in der Hochsteiermark.

In der Steiermark schlägt das grüne Herz Österreichs.

In Vordernberg zum Beispiel, wo Erzherzog Johann seine Anna Plochl eroberte. In Ganz, wo das Gasthaus Steinbauer steht, an dessen Stammtisch der Waldbauernbub und spätere steirische Heimatdichter Peter Rosegger seine ersten Liebesreime verfasste. Oder in Mürzzuschlag, wo Komponist Johannes Brahms 1884 und 1885 die Sommerfrische verbrachte, dabei seine vierte Symphonie komponierte und heiße Liebesbriefe an Clara Schumann schrieb. Und schließlich in Mürzsteg/Kaiserhof, wo das Bankerl steht, auf dem Sisi, die spätere Kaiserin von Österreich, mit ihrem Franz Josef eng umschlungen saß, in Echt und auch im Film.

Traumziele für die Flitterwochen

Traumziele für die Flitterwochen

Hat ein Paar ein paar Probleme – in der Hochsteiermark gibt es Lösungen. Den Faun im Leobener Trauungssaal, dessen Berührung fruchtbare Wirkung zeigen soll. Oder den Heiratsstein von Seeberg, der einem angeblich das Jasagen erleichtert und Heiratswünsche beschleunigen soll. Das Flirthandbuch weist den Weg. Es ist quasi der Reiseführer in Liebesangelegenheiten, vom ersten Herzklopfen bis zum Trauring. Denn selbst den kann man sich in einem steirischen Workshop selbst anfertigen lassen. Wenn das keine Erfolgsgaranten sind. Rechts in der Liste lesen Sie, was das Flirthandbuch sonst noch so empfiehlt.

Christine Hinkofer

Aus dem steirischen Flirthandbuch

1. HERZ MIT SCHLÜSSEL Romantische Plätze, an die man zur Besiegelung seiner Liebe ein Herzschloss hängen kann.

2. BRENNENDE LIEBE Die schönsten Restaurants für ein Candlelight-Dinner.

3. DURCH DEN MAGEN Die besten Orte für ein Flirtpicknick und Adressen, wo man sich den Picknickkorb füllen lassen kann.

4. TOUR D‘AMOUR Kutschenfahrten für Verliebte.

5. FLIRTBANKERL Von Aflenz bis Turnau: Zwei Dutzend ideale Orte zum Händchen halten.

6. WEGE DER LIEBE vom Wald der Sinne in Neuberg a.d. Mürz bis zum romantischen Bründlweg in Pogusch. 7. KAFFEE MIT KUSS Die besten Orte für Naschkatzen und Süßholzraspler.

8. GEWITTERVORSCHAU Auch das muss man wissen: Die absolute Liebestöterliste.

9. ACTION FÜR SATISFACTION Vom Tandemflug bis Hochseilgarten: Flirten mit Adrenalinschub.

10. KOCHSCHULE DER LIEBE Von Experten empfohlen: Rezepte mit magischen Zutaten für sinnliche Stunden.

11. HIMMLISCHE BETTEN Die schönsten Romantikhotels, die es in sich haben.

12. LÄUTEN HÖREN Und wenn dann alles geklappt hat, die letzte Info: Wo die Hochzeitsglocken am schönsten klingen.

DIE REISE-INFOS ZUR HOCHSTEIERMARK

REISEZIEL Die Steiermark ist das zweitgrößte Bundesland Österreichs. Es grenzt an die Bundesländer Kärnten, Salzburg, Ober- und Niederösterreich und das Burgenland sowie im Süden an Slowenien. Den nördlichen, gebirgigen und waldreichen Teil der Steiermark bezeichnet man als die Hochsteiermark. Hauptorte sind Bruck an der Mur, Karpfenberg, Leoben, Mariazell und Mürzzuschlag.

SEHENSWERT Die Basilika von Mariazell, der Überlieferung nach 1157 gegründet; das Brahmsmuseum in Mürzzuschlag,

KULINARISCH Einkehren bei den Mürztaler Streuobstwirten; Honigkuchen der Konditorei Knorr-Kohlhofer in Kindberg, Altstadt Bruck an der Mur mit dem gotischen Kornmesserhaus, Gösser Braumuseum in Leoben,

WANDERN Stanzer Sonnenweg, Schneealm und Rax, Alpenregion Hochschwab, Palten- und Liesingtal, Naturpark Mürzer Oberland, Bründlweg.Almwanderung zum Grünen See.

FLIRTHANDBUCH Wer ein Package aus dem Programm „Sommerfrisch verliebt“ bucht (zwei Nächte mit Arrangement ab 105 Euro/Pers.) bekommt das Flirthandbuch vom Gastgeber kostenlos. Ansonsten ist das Bücherl für 11.90 Euro zu bestellen beim Tourismusverband Hochsteiermark in Krieglach, Tel. 0043/3855-45570, www.hochsteiermark.at.

Meistgelesene Artikel

Hunderte Touristen sitzen auf Urlaubsinsel Bali fest

Auf der indonesischen Urlaubsinsel Bali sitzen wegen Flugausfällen hunderte Touristen fest. Es wurden am Donnerstag und Freitag sechs ihrer …
Hunderte Touristen sitzen auf Urlaubsinsel Bali fest

Warum sind Flugzeuge eigentlich weiß?

Wer an Flugzeuge denkt, hat meist das Bild einer schneeweißen Maschine vor Augen. Dabei könnte der Flieger auch jede beliebige andere Farbe tragen - …
Warum sind Flugzeuge eigentlich weiß?

US-Tourismus in Kuba legt kräftig zu

Angesichts der vorsichtigen Annäherung zwischen beiden Ländern besuchen immer mehr US-Touristen Kuba. Im vergangenen Jahr hätten 284 937 US-Bürger …
US-Tourismus in Kuba legt kräftig zu

Kommentare