Höchst gelegene Hängebrücke Europas eröffnet

+
Der Titlis Cliff Walk liegt auf dem Berg Titlis auf 3041 Metern Höhe und führt auf einer 500 Meter langen Strecke über den Abgrund.

Engelberg-Titlis/Schweiz - Das ist nur etwas für starke Nerven - über den Abgrund in 3.000 Metern Höhe spannt sich die neue Hängebrücke auf dem Schweizer Berg Titilis.

Europas höchst gelegene Hängebrücke liegt am Gipfel vom Berg Titlis auf 3041 Metern Höhe und führt auf einer 500 Meter langen Strecke über den Abgrund. Der Gang über den Titlis Cliff Walk ist kostenlos.

Begehbar ist die Hängebrücke nur, wenn gutes Wetter herrscht. Die Brücke beginnt an einer Station der Gletscher-Sesselbahn und ist mit Ski und Snowboard gut zu erreichen. In der Station können die Sportgeräte ausgezogen und gelagert werden, während ihre Besitzer über den Cliff Walk gehen.
Trotz der Höhe und der starken Winde auf rund 3000 Metern ist die Brücke absturzsicher - sie schwankt höchstens ein wenig. Für Adrenalinjunkies ist diese Gegend der Zentralschweiz ein Paradies: Die nahe Salbitbrücke auf dem Berg Salbitschijen ist nun unter den am höchsten gelegenen Hängebrücken Europas auf Platz zwei.

dpa

Meistgelesene Artikel

Hunderte Touristen sitzen auf Urlaubsinsel Bali fest

Auf der indonesischen Urlaubsinsel Bali sitzen wegen Flugausfällen hunderte Touristen fest. Es wurden am Donnerstag und Freitag sechs ihrer …
Hunderte Touristen sitzen auf Urlaubsinsel Bali fest

Warum sind Flugzeuge eigentlich weiß?

Wer an Flugzeuge denkt, hat meist das Bild einer schneeweißen Maschine vor Augen. Dabei könnte der Flieger auch jede beliebige andere Farbe tragen - …
Warum sind Flugzeuge eigentlich weiß?

US-Tourismus in Kuba legt kräftig zu

Angesichts der vorsichtigen Annäherung zwischen beiden Ländern besuchen immer mehr US-Touristen Kuba. Im vergangenen Jahr hätten 284 937 US-Bürger …
US-Tourismus in Kuba legt kräftig zu

Kommentare