Deutlich weniger Gäste

Jamaika beklagt Rückgang beim Tourismus

Kingston - Jamaika verzeichnet schmerzliche Einbußen beim Tourismus. Aus Kanada seien im vergangenen Quartal 14 Prozent weniger Besucher gekommen, aus den USA zwölf Prozent weniger.

Das erklärte der Oppositionspolitiker Edmund Bartlett am Sonntag. Der Trend sei alarmierend.

Kürzlich hatte bereits Tourismusminister Wykeham McNeill gesagt, die wirtschaftlich schweren Zeiten in Schlüsselmärkten wie Großbritannien und Nordamerika berührten die jamaikanische Branche erheblich. Dennoch seien die Aussichten gut. In Lateinamerika und Osteuropa gebe es Potenzial für zusätzliche Gäste.

AP

Die wichtigsten und exotischsten Währungen der Welt

Die wichtigsten und exotischsten Währungen der Welt

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Meistgelesene Artikel

Hunderte Touristen sitzen auf Urlaubsinsel Bali fest

Auf der indonesischen Urlaubsinsel Bali sitzen wegen Flugausfällen hunderte Touristen fest. Es wurden am Donnerstag und Freitag sechs ihrer …
Hunderte Touristen sitzen auf Urlaubsinsel Bali fest

Warum sind Flugzeuge eigentlich weiß?

Wer an Flugzeuge denkt, hat meist das Bild einer schneeweißen Maschine vor Augen. Dabei könnte der Flieger auch jede beliebige andere Farbe tragen - …
Warum sind Flugzeuge eigentlich weiß?

US-Tourismus in Kuba legt kräftig zu

Angesichts der vorsichtigen Annäherung zwischen beiden Ländern besuchen immer mehr US-Touristen Kuba. Im vergangenen Jahr hätten 284 937 US-Bürger …
US-Tourismus in Kuba legt kräftig zu

Kommentare