Auf dem Main paddeln

+
Auf dem Main paddeln - Neuer Wasserwanderweg eröffnet

Eisvogel, Flussrgenpfeifer und Prachtlibelle - das gibt es im Flussparadies Franken. Jetzt können Wasserfreunde auf einer neuen Strecke von Bamberg nach Schweinfurt paddeln.

Leuchtend gelbe Hinweisschilder sollen für eine gute Orientierung auf der 70 Kilometer langen Strecke auf dem Fluss sorgen und verhindern, dass sich Binnenschiffe und Kanus in die Quere kommen.

Zudem wurde eine Reihe weiterer Hinweisschilder installiert: Paddler finden darauf an den Anlegestellen Informationen zu Gastwirtschaften, Einkaufsmöglichkeiten, Sehenswürdigkeiten oder Campingplätzen. „Kanufahren ist immer mehr gefragt“, sagte Thomas Reichert vom Landratsamt Bamberg. „Das ist ein weiteres Standbein für den Tourismus bei uns - neben Wandern, Radfahren und Klettern.“

Mehr zum Flussparadies Franken www.flussparadies-franken.de

An Land wurden für die Kanu-Wanderer Infotafeln errichtet mit Angaben zu Besonderheiten von Ort und Landschaft. 20 Kommunen in den Landkreisen Bamberg, Haßberge und Schweinfurt beteiligten sich an der Einrichtung des Wasserwanderwegs, wie eine Sprecherin des Landratsamts Bamberg mitteilte.

dpa

Meistgelesene Artikel

Hunderte Touristen sitzen auf Urlaubsinsel Bali fest

Auf der indonesischen Urlaubsinsel Bali sitzen wegen Flugausfällen hunderte Touristen fest. Es wurden am Donnerstag und Freitag sechs ihrer …
Hunderte Touristen sitzen auf Urlaubsinsel Bali fest

Warum sind Flugzeuge eigentlich weiß?

Wer an Flugzeuge denkt, hat meist das Bild einer schneeweißen Maschine vor Augen. Dabei könnte der Flieger auch jede beliebige andere Farbe tragen - …
Warum sind Flugzeuge eigentlich weiß?

US-Tourismus in Kuba legt kräftig zu

Angesichts der vorsichtigen Annäherung zwischen beiden Ländern besuchen immer mehr US-Touristen Kuba. Im vergangenen Jahr hätten 284 937 US-Bürger …
US-Tourismus in Kuba legt kräftig zu

Kommentare