Meinfernbus Flixbus startet Fernbusnetz in den Niederlanden

+
Nun auch in den Niederlanden unterwegs: Marktführer Meinfernbus Flixbus. Foto: Rolf Vennenbernd

Von Groningen nach Enschede oder von Rotterdam nach Nijmegen: Meinfernbus Flixbus hat dieser Tage sein Busnetz in den Niederlanden gestartet. Außerdem in Planung: Linien in Frankreich und Italien.

Berlin (dpa/tmn) - Meinfernbus Flixbus baut in den Niederlanden ein Fernbusnetz auf. Neun Städte werden jetzt bis zu achtmal täglich angesteuert, teilte das Unternehmen mit.

So fahren Busse etwa von Groningen nach Enschede oder von Rotterdam nach Nijmegen. Amsterdam ist noch nicht dabei. Im kommenden Jahr sollen etliche weitere größere Städte miteinander verbunden werden.

Der Anbieter hat bereits zahlreiche Verbindungen von Deutschland in die Niederlande im Programm. Die neuen Busse werden wie in Deutschland über WLAN und Steckdosen verfügen. Der deutsche Marktführer Meinfernbus Flixbus baut außerdem nationale Fernbuslinien in Frankreich und Italien auf.

Meistgelesene Artikel

Hunderte Touristen sitzen auf Urlaubsinsel Bali fest

Auf der indonesischen Urlaubsinsel Bali sitzen wegen Flugausfällen hunderte Touristen fest. Es wurden am Donnerstag und Freitag sechs ihrer …
Hunderte Touristen sitzen auf Urlaubsinsel Bali fest

Warum sind Flugzeuge eigentlich weiß?

Wer an Flugzeuge denkt, hat meist das Bild einer schneeweißen Maschine vor Augen. Dabei könnte der Flieger auch jede beliebige andere Farbe tragen - …
Warum sind Flugzeuge eigentlich weiß?

US-Tourismus in Kuba legt kräftig zu

Angesichts der vorsichtigen Annäherung zwischen beiden Ländern besuchen immer mehr US-Touristen Kuba. Im vergangenen Jahr hätten 284 937 US-Bürger …
US-Tourismus in Kuba legt kräftig zu

Kommentare