Visafrei für 90 Tage

Mikronesien hat Visumpflicht für Deutsche abgeschafft

+
Mikronesien gewährt einen Aufenthalt von 90 Tagen in einem Zeitraum von 180 Tagen ohne Visum. Foto: Rolf Vennenbernd

Die Urlaubsreise für Deutsche in den westlichen Pazifik erleichtert sich, nämlich für Mikronesien. Der Inselstaat hat seine Visumpflicht für Reisende gelockert.

Berlin (dpa/tmn) - Für Reisen in den Inselstaat Mikronesien im westlichen Pazifik brauchen Deutsche kein Visum mehr. Sie können sich in dem Land jetzt mit einem gültigen Reisepass für maximal 90 Tage innerhalb eines Zeitraums von 180 Tagen aufhalten.

Das teilt das Auswärtige Amt in seinem Reise- und Sicherheitshinweis für Mikronesien mit. Das Land mit der Hauptstadt Palikir besteht aus vielen kleinen Inseln und ist ein noch eher unbekanntes Reiseziel.

Reise- und Sicherheitshinweis für Mikronesien

Meistgelesene Artikel

Luther und Weihnachtsparaden im Januar

Wem die Adventszeit zu kurz ist, der kann sie in Brasilien verlängern. Auch im Januar gibt es dort noch einige Weihnachtsevents. Der Berliner …
Luther und Weihnachtsparaden im Januar

Hier machen Sie günstig die Reise Ihres Lebens

Safari in Afrika, Wandern in den Dolomiten oder Tauchen an Australiens Küste – es gibt einige Reise-Erlebnisse, die sich lohnen, einmal im Leben …
Hier machen Sie günstig die Reise Ihres Lebens

Neues Kunstmuseum in Kapstadt öffnet im September 2017

Ein altes Getreidesilo an der Waterfront von Kapstadt verwandelt sich in ein Kulturzentrum. Darin sollen ab kommendem Herbst diverse Spielarten …
Neues Kunstmuseum in Kapstadt öffnet im September 2017

Kommentare