Spanien, Indien, Australien

Neue Zugreisen bei Lernidee

Neues Angebot von Lernidee: Mit "The Ghan" können Urlauber den roten Kontinent Australien durchqueren. Foto: Lernidee Erlebnisreisen

Eine exotische Zugreise ist der Traum vieler Urlauber. Ein Veranstalter, der sich auf den Schienen-Tourismus spezialisiert hat, ist Lernidee Erlebnisreisen. In seinem neuen Programm sind auch Fernziele wie Indien und Australien.

Berlin (dpa/tmn) - Lernidee Erlebnisreisen bietet 2017 viele neue Zugreisen an. So geht es mit dem "Al Andalús" über die iberische Halbinsel von Barcelona nach Lissabon und von Sevilla nach Santiago de Compostela, teilt der Veranstalter mit.

Auch der Luxuszug "El Transcantábrico Gran Lujo" im Norden Spanien ist neu im Programm. Der ebenfalls luxuriöse Sonderzug "Deccan Odyssey" durchfährt den Norden Indiens. Und im "Orient Silk Road Express" und "Persian Explorer" fahren Reisende durch Usbekistan, Turkmenistan, Kasachstan und Iran. Renoviert wurde der "African Explorer", der fünf Länder Afrikas durchfährt.

Erstmals bietet Lernidee Zugreisen in Australien an - im "The Ghan" und "The Indian Pacific". Und die Transsib-Reise im Sonderzug "Zarengold" können Reisende nun auch in Japan beginnen.

Im Katalog "Die Welt per Zug entdecken" von Lernidee für die Saison 2017 sind insgesamt 94 Zugreisen auf allen Kontinenten zu finden.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Hunderte Touristen sitzen auf Urlaubsinsel Bali fest

Auf der indonesischen Urlaubsinsel Bali sitzen wegen Flugausfällen hunderte Touristen fest. Es wurden am Donnerstag und Freitag sechs ihrer …
Hunderte Touristen sitzen auf Urlaubsinsel Bali fest

Warum sind Flugzeuge eigentlich weiß?

Wer an Flugzeuge denkt, hat meist das Bild einer schneeweißen Maschine vor Augen. Dabei könnte der Flieger auch jede beliebige andere Farbe tragen - …
Warum sind Flugzeuge eigentlich weiß?

US-Tourismus in Kuba legt kräftig zu

Angesichts der vorsichtigen Annäherung zwischen beiden Ländern besuchen immer mehr US-Touristen Kuba. Im vergangenen Jahr hätten 284 937 US-Bürger …
US-Tourismus in Kuba legt kräftig zu

Kommentare