Spanien, Indien, Australien

Neue Zugreisen bei Lernidee

Neues Angebot von Lernidee: Mit "The Ghan" können Urlauber den roten Kontinent Australien durchqueren. Foto: Lernidee Erlebnisreisen

Eine exotische Zugreise ist der Traum vieler Urlauber. Ein Veranstalter, der sich auf den Schienen-Tourismus spezialisiert hat, ist Lernidee Erlebnisreisen. In seinem neuen Programm sind auch Fernziele wie Indien und Australien.

Berlin (dpa/tmn) - Lernidee Erlebnisreisen bietet 2017 viele neue Zugreisen an. So geht es mit dem "Al Andalús" über die iberische Halbinsel von Barcelona nach Lissabon und von Sevilla nach Santiago de Compostela, teilt der Veranstalter mit.

Auch der Luxuszug "El Transcantábrico Gran Lujo" im Norden Spanien ist neu im Programm. Der ebenfalls luxuriöse Sonderzug "Deccan Odyssey" durchfährt den Norden Indiens. Und im "Orient Silk Road Express" und "Persian Explorer" fahren Reisende durch Usbekistan, Turkmenistan, Kasachstan und Iran. Renoviert wurde der "African Explorer", der fünf Länder Afrikas durchfährt.

Erstmals bietet Lernidee Zugreisen in Australien an - im "The Ghan" und "The Indian Pacific". Und die Transsib-Reise im Sonderzug "Zarengold" können Reisende nun auch in Japan beginnen.

Im Katalog "Die Welt per Zug entdecken" von Lernidee für die Saison 2017 sind insgesamt 94 Zugreisen auf allen Kontinenten zu finden.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Luther und Weihnachtsparaden im Januar

Wem die Adventszeit zu kurz ist, der kann sie in Brasilien verlängern. Auch im Januar gibt es dort noch einige Weihnachtsevents. Der Berliner …
Luther und Weihnachtsparaden im Januar

Hier machen Sie günstig die Reise Ihres Lebens

Safari in Afrika, Wandern in den Dolomiten oder Tauchen an Australiens Küste – es gibt einige Reise-Erlebnisse, die sich lohnen, einmal im Leben …
Hier machen Sie günstig die Reise Ihres Lebens

Tui schafft gedruckte Reiseunterlagen ab - und erhält Kritik

Die Reisewelt wird zunehmend digital. Tui schafft deshalb die gedruckten Reiseunterlagen ab - und erntet prompt Kritik. Viele Urlauber schätzen die …
Tui schafft gedruckte Reiseunterlagen ab - und erhält Kritik

Kommentare