Neuer Hotelzug verbindet Cusco mit dem Titicacasee

+
So soll der neue "Belmond Andean Explorer" von innen aussehen - ab Mai 2017 fährt er in Peru. Animation: Belmond Foto: Belmond

Neuer Hotezug: Der "Belmond Andean Explorer" fährt ab Mai 2017 die Höhepunkte des peruanischen Hochlands ab. Fahrgäste erwarten spektakuläre Landschaften.

Wiesbaden (dpa/tmn) - In Peru ist ein neuer luxuriöser Hotelzug geplant, der von der Stadt Cusco bis zum Titicacasee fährt. Der "Belmond Andean Explorer" soll im Mai 2017 an den Start gehen und wird Platz für 68 Gäste bieten, teilte das Touristikunternehmen Belmond mit.

Es betreibt in Peru auch den Panoramazug "Belmond Hiram Bingham", der Touristen bis kurz vor die alte Inkastadt Machu Picchu bringt. Ganz neu ist das Angebot nicht: Auf der Route des neuen "Belmond Andean Explorer" fährt bereits ein Zug der Bahngesellschaft Peru Rail, der ebenfalls "Andean Explorer" heißt. In diesem Zug können Reisende aber nicht übernachten. Das Angebot läuft im April 2017 aus.

Für den neuen Luxuszug dagegen werden keine einzelnen Fahrkarten verkauft, Belmond bietet vier Komplettpakete mit Übernachtung und Ausflügen an. Eine Tour führt zum Beispiel von Cusco über Arequipa und den Colca-Canyon bis nach Puno am Titicacasee. Die Gäste reisen in Doppelkabinen mit eigener Dusche und WC. Die Kabinen haben Doppel-, Twin- oder Etagenbetten. Die Waggons des Zuges stammen vom australischen "Great South Pacific Express". Sie wurden nach Peru gebracht und werden in Cusco renoviert.

Meistgelesene Artikel

Hunderte Touristen sitzen auf Urlaubsinsel Bali fest

Auf der indonesischen Urlaubsinsel Bali sitzen wegen Flugausfällen hunderte Touristen fest. Es wurden am Donnerstag und Freitag sechs ihrer …
Hunderte Touristen sitzen auf Urlaubsinsel Bali fest

Warum sind Flugzeuge eigentlich weiß?

Wer an Flugzeuge denkt, hat meist das Bild einer schneeweißen Maschine vor Augen. Dabei könnte der Flieger auch jede beliebige andere Farbe tragen - …
Warum sind Flugzeuge eigentlich weiß?

US-Tourismus in Kuba legt kräftig zu

Angesichts der vorsichtigen Annäherung zwischen beiden Ländern besuchen immer mehr US-Touristen Kuba. Im vergangenen Jahr hätten 284 937 US-Bürger …
US-Tourismus in Kuba legt kräftig zu

Kommentare