Neues Grab von Richard III. in der Kathedrale von Leicester

+
In der Kathedrale von Leicester wurde König Richard III. beigesetzt. Besucher können das Grabmal dort besichtigen.

530 Jahre nach seinem Tod ist der englische König Richard III. ein zweites Mal bestattet worden. In einem Gottesdienst in der Kathedrale von Leicester wurde sein mit weißen Rosen geschmückter Sarg in ein Grab gelegt. Für Besucher werden künftig Führungen angeboten.

Berlin - Wer das neue Grabmal von König Richard III. in der Kathedrale von Leicester besichtigen will, hat dazu auf täglichen Führungen durch das Gotteshaus die Gelegenheit. Die Touren starten jeweils um 14.00 Uhr. Darauf weist die Tourismusorganisation Visit Britain hin.

Der Geschichte des Monarchen lässt sich auch auf einem Spazierweg nachspüren, dem "King Richard III Walking Trail". Außerdem gibt es ein Besucherzentrum, das sowohl das Leben des Königs als auch den überraschenden Fund des Leichnams unter einem Parkplatz im Jahr 2012 beleuchtet. In der Kathedrale fand Richard III., der vor allem durch das Stück des Dramatikers William Shakespeare bekannt wurde, nun eine neue Ruhestätte.

Walking Tours in Leicester

King Richard III Visitor Centre

dpa

Meistgelesene Artikel

Abseits der Wintersportstrecken nur geringes Staurisiko

Auf den Straßen dürfte es am Wochenende ruhig werden. Lediglich der Berufsverkehr könnte rund um die Ballungszentren längere Wartezeiten verursachen. …
Abseits der Wintersportstrecken nur geringes Staurisiko

Unterwegs auf dem Great Trail in Kanada

Kanada macht seinem Titel als Trendreiseziel alle Ehre. Das Land wird in diesem Jahr den Great Trail freigeben. Er ist 24 000 Kilometer lang und …
Unterwegs auf dem Great Trail in Kanada

Birmingham ist der pünktlichste Flughafen der Welt

Pünktlichkeit ist eine Zier. Doch zu oft müssen Reisende warten. Eine Studie zeigt nun, welche Flughäfen "on time" sind.
Birmingham ist der pünktlichste Flughafen der Welt

Kommentare