Nicht im Flugzeug: Kein Feuerzeug im großen Koffer

+
Feuerzeuge haben im Frachtraum eines Flugzeuges nichts zu suchen. Foto: Daniel Karmann

Für Raucher gehört ein Feuerzeug oder Streichhölzer genauso zum Gepäck wie eine Zahnbürste. Aber wenn es ins Flugzeug geht: Darf man ein Feuerzeug mitnehmen? Es kommt darauf an.

Berlin (dpa/tmn) - Ein Feuerzeug darf nicht im aufgegebenen Gepäck transportiert werden. Darauf weist der Flughafenverband ADV hin. Wird der Gegenstand im Koffer bei der Kontrolle entdeckt, müsse der Passagier im Allgemeinen zur Nachkontrolle. Das verbotene Feuerzeug wird dann entfernt.

Auch das Flughafenpersonal könne das Gepäckstück im Auftrag und unter Aufsicht der Polizei öffnen. Im Handgepäck ist die Mitnahme eines Feuerzeugs pro Person dagegen erlaubt, erklärt das Luftfahrtbundesamt. Nur Benzin- und Sturmfeuerzeuge sind wiederum generell verboten.

Informationen des Luftfahrtbundesamtes zu Raucherutensilien an Bord

Meistgelesene Artikel

Hunderte Touristen sitzen auf Urlaubsinsel Bali fest

Auf der indonesischen Urlaubsinsel Bali sitzen wegen Flugausfällen hunderte Touristen fest. Es wurden am Donnerstag und Freitag sechs ihrer …
Hunderte Touristen sitzen auf Urlaubsinsel Bali fest

Warum sind Flugzeuge eigentlich weiß?

Wer an Flugzeuge denkt, hat meist das Bild einer schneeweißen Maschine vor Augen. Dabei könnte der Flieger auch jede beliebige andere Farbe tragen - …
Warum sind Flugzeuge eigentlich weiß?

US-Tourismus in Kuba legt kräftig zu

Angesichts der vorsichtigen Annäherung zwischen beiden Ländern besuchen immer mehr US-Touristen Kuba. Im vergangenen Jahr hätten 284 937 US-Bürger …
US-Tourismus in Kuba legt kräftig zu

Kommentare