Online-Betrüger locken mit Rabatten im Wintersport-Ort Zakopane

+
Online-Betrüger versuchen es derzeit mit falschen Angeboten in einem polnischen Skigebiet. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Vorsicht vor Online-Betrügern: Sie lauern auch bei Reiseportalen. Momentan gibt es offensichtlich Fake-Angebote in einem polnischen Skigebiet.

Zakopane (dpa) - Bei der Suche nach Unterkünften im polnischen Wintersport-Ort Zakopane müssen sich Touristen vor Online-Betrügern in Acht nehmen.

Diese locken in der Weihnachtszeit und über Silvester mit falschen Angeboten für Ferienhäuser und -wohnungen, wie der polnische Sender TVN24 berichtete. Die Masche der Schwindler seien vermeintliche Rabatte gegen eine Vorauszahlung. Die Stadtverwaltung Zakopanes rät Urlaubern im Zweifel dazu, die Angaben der Unternehmen auf der Webseite der Stadt zu überprüfen. Zudem sollten sich Touristen bei einer Buchung Namen und Adresse des Firmeneigentümers geben lassen.

Webseite Stadt Zakopane

Bericht TVN24

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Hunderte Touristen sitzen auf Urlaubsinsel Bali fest

Auf der indonesischen Urlaubsinsel Bali sitzen wegen Flugausfällen hunderte Touristen fest. Es wurden am Donnerstag und Freitag sechs ihrer …
Hunderte Touristen sitzen auf Urlaubsinsel Bali fest

Warum sind Flugzeuge eigentlich weiß?

Wer an Flugzeuge denkt, hat meist das Bild einer schneeweißen Maschine vor Augen. Dabei könnte der Flieger auch jede beliebige andere Farbe tragen - …
Warum sind Flugzeuge eigentlich weiß?

US-Tourismus in Kuba legt kräftig zu

Angesichts der vorsichtigen Annäherung zwischen beiden Ländern besuchen immer mehr US-Touristen Kuba. Im vergangenen Jahr hätten 284 937 US-Bürger …
US-Tourismus in Kuba legt kräftig zu

Kommentare