Passagier versteckt lebenden Aale im Koffer

+
Aquarium to go: Fluggast in Miami will lebende Fische schmuggeln.

Miami -  Von außen betrachtet, war es nur ein gewöhnlicher Koffer. Doch die gruseligen Monitorbilder aus dem Inneren versetzte die Flughafen-Sicherheitskontrolle in Alarmbereitschaft. 

US-Beamte am Flughafen in Miami stoppten den Passagier mit dem  bizarren Gepäckstück. Der Mann war mit einem Aquarium unterwegs. Der Koffer war voller lebender Fische: 163 tropischen Fische, 12 Sliders, 22 Aale und 24 lebenden Korallen. Der Fluggast musste seinen Fang an das US-Fish und Wildlife Service übergeben.

TSA/ml

Die 10 tierischsten Flugpassagiere

Ratte an Bord! Die 10 tierischsten Flugpassagiere

Meistgelesene Artikel

Hunderte Touristen sitzen auf Urlaubsinsel Bali fest

Auf der indonesischen Urlaubsinsel Bali sitzen wegen Flugausfällen hunderte Touristen fest. Es wurden am Donnerstag und Freitag sechs ihrer …
Hunderte Touristen sitzen auf Urlaubsinsel Bali fest

Warum sind Flugzeuge eigentlich weiß?

Wer an Flugzeuge denkt, hat meist das Bild einer schneeweißen Maschine vor Augen. Dabei könnte der Flieger auch jede beliebige andere Farbe tragen - …
Warum sind Flugzeuge eigentlich weiß?

US-Tourismus in Kuba legt kräftig zu

Angesichts der vorsichtigen Annäherung zwischen beiden Ländern besuchen immer mehr US-Touristen Kuba. Im vergangenen Jahr hätten 284 937 US-Bürger …
US-Tourismus in Kuba legt kräftig zu

Kommentare